Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
25.05.2016

Diploma fribergensis zum sechsten Mal vergeben

OB Krüger: „Freiberg ins Herz schließen und eine Verbindung fürs Leben knüpfen“

Sangen gemeinsam mit Oberbürgermeister Sven Krüger (2.v.l.) das Steigerlied: die Absolventen des Freiberger Spezialstudienganges diploma fribergensis. Foto: PS

Das diploma fribergensis für den erfolgreichen Abschluss des Freiberger „Spezial-Studiums“ ist heute Abend bereits zum sechsten Mal vergeben worden: an 23 Absolventen und drei Doppel-Diplomanten. Die letzte Prüfung legten sie alle gemeinsam mit Oberbürgermeister Sven Krüger ab und bewiesen beim Singen des Steigerliedes neben Textsicherheit auch Sangesvermögen.

12 Prüfungen gab es seit Beginn der akademischen Saison 2015/2016 abzulegen.
Sie alle sollen dazu dienen, dass die Freiberger auf Zeit ihren Studienort besser kennen lernen. OB Krüger hofft, „dass alle Teilnehmer Spaß beim Erfüllen der Aufgaben hatten und bei ihrer Stadterkundung Freiberg auch aus ungewöhnlichen Blickwinkeln erlebt haben … und so die Stadt als ´ihre´ Universitätsstadt so sehr ins Herz geschlossen haben, dass Sie in aller Welt gern darüber berichten und auch immer mal wieder vorbeischauen, damit aus dem Aufenthalt auf Zeit eine Verbindung fürs ganze Leben wird.“

2010 haben erstmals Freiberger Studenten diesen Studiengang abgelegt. Mit den diesjährigen Absolventen haben ihn nunmehr 299 Studiosi der TU Bergakademie sowie einige Freiberger abgeschlossen.

Voraussetzung für dieses Studium ist die Teilnahme an der Freiberger Kneipenrallye. Dann gilt es weitere 11 spannende Aufgaben zu lösen, die die Freiberger Studierenden ihre Wahlheimat näher kennen lernen lassen. So führen die zu lösenden Aufgaben u.a. zum höchsten Punkt der Altstadt – auf den Petriturm, ins Freiberger Besucherbergwerk, in die Mineraliensammlung terra mineralia und den Dom. Einen von 12 Studien-Punkten gibt es auch fürs Einkaufen in einem Freiberger Geschäft sowie ein Foto, das den Studierenden auf dem Freiberger Christmarkt zeigt oder mit typisch erzgebirgischer Volkskunst.

Erstmals kann ab diesem Jahr auch das Doppel-Diplom in dieser Studienrichtung abgelegt werden. Drei Probanden hatten die Aufgaben für das duplex fribergensis im vergangenen Jahr bereits erfolgreich getestet: OB Sven Krüger, Bürgermeister Holger Reuter und Dr. Michael Eßlinger.

Initiatoren des neuen Freiberger Studienganges sind die Stadtverwaltung, die Technische Universität und das Studentenwerk.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.