Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
25.06.2016

Gemeinsam wandern im Harz

Mitstreiter gesucht fürs dritte gemeinsame Wanderwochenende im September in Clausthal-Zellerfeld

Auf nach Clausthal-Zellerfeld heißt es am letzten Septemberwochenende wieder. Dann geht es zum dritten gemeinsamem Wander-Wochenende in die Partnerstadt im Harz. Vom 23. bis 25. September werden wanderfreudige Freiberger in Clausthal-Zellerfeld erwartet. Bisher haben sich acht Wanderfreunde unserer Stadt gemeldet. „Doch es können gern noch mehr Freiberger mitmachen“, lädt Dr. Wolfgang Stölzel vom Partnerschaftskomitee ein, der selbst mit seiner Frau von der Partie sein wird.

Organisiert wird das Wochenende von den Clausthalern, die auch die Wanderer beherbergen. „Im Idealfall sind die Gasteltern auch Wanderer“, weiß Katharina Wegelt, die solche Wanderwochenenden bereits seit 2007 mit dem polnischen Walbrzych organisiert. Hier hatten zunächst 12 Freiberger mitgemacht, inzwischen sind es weit mehr als 20, die regelmäßig teilnehmen.

Immer im Wechsel findet das Wochenende in Freiberg oder der Partnerstadt statt. Die Freiberger wohnen bei Gasteltern, wo sie auch verpflegt werden. So ist es dann auch mit den Clausthaler-Zellerfeldern im kommenden Jahr in Freiberg gedacht.

Premiere für das gemeinsame Wanderwochenende war bereits 2013. Neun Freiberger waren dazu in den Harz gereist, wo sie ein wundervolles Wochenende erlebten und eine spannende Tour durch das Oberharzer Wasserregal unternahmen. „Wir wurden sehr herzlich empfangen und haben sehr emotionale Stunden beim Wandern und Feiern miteinander verbracht“, erinnert sich Dr. Wolfgang Stölzel. „Im vergangenen Jahr waren wir dann selbst Gastgeber“, berichtet er. Die Wanderer aus Clausthal-Zellerfeld besuchten am Anreisetag das neu eröffnete Kornhaus und am Sonntag die Gasgerätesammlung der TU Bergakademie Freiberg. Die Wanderung am Sonnabend führte die Truppe entlang der Grabentour, wobei auch ein Besuch des 4. Lichtlochs auf dem Programm stand.

Wer mit zum Wandern nach Clausthal-Zellerfeld reisen möchte, melde sich bitte bis Ende Juli bei:
Katharina Wegelt, Tel. 273 104, pressestelle@freiberg.de

Die Städtepartnerschaft zwischen Clausthal-Zellerfeld und Freiberg besteht seit 1995. Nach der Wiedervereinigung sehen die Mitglieder der Partnerschaftskomitees ihre Hauptaufgabe darin, die Bürger der Städte einander näher zu bringen. Dass das schon recht gut gelungen ist, beweisen zahlreichen Treffen, Bürgerreisen, die Theater- und Wanderwochenenden sowie entstandene Freundschaften. Sehr enge und rege Beziehungen gibt es zwischen den Gymnasien „Robert Koch“ und „Geschwister Scholl“, die sich unter anderem gemeinsam in Nepal engagieren.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.