Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2013

  Konditor-Lehrling Kyra Kuhn erhält Gold bei der „Tortenshow“, Deutschlands größter Messe für Torten, in der Kategorie „Länder dieser Welt“.
  Ursula Rüger vom DRK-Kreisverband e.V. ist für über 20 Jahre uneigennütziges ehrenamtliches Engagement mit der Annen-Medaille des Freistaates geehrt worden.
  Jochen Kohlschmidt holte zum wiederholten Male den 1. Platz bei den Deutschen Bestenermittlungen im Skiorientierungslauf in Holzhau in der Klasse H 75.
  Die Pestalozzi-Grundschule holte den zweiten Platz beim sachsenweiten Malwettbewerb von der eins energie sachsen gmbh.
  Andreas Hollop, Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie bei der Deutschen Solar GmbH: gehört zu den besten zehn sächsischen Jungfacharbeitern und zugleich Bundesbesten der Landesbesten-Ehrung der Industrie- und Handelskammern im Freistaat.
  Dr. Susann Reichel erhielt den Hans-Carl-von-Carlowitz-Preis für herausragende Leistungen in der Umweltforschung, verliehen durch den Verein „PraxisPartner“ des Interdisziplinären Ökologischen Zentrums an der TU Bergakademie Freiberg.
  Ralph Weidner vom TVL Freiberg lief in der M 45 bei der Hallenlandesmeisterschaft über 800 m mit 2:14,43 und über 1500 m mit 4:39,50 jeweils auf den 1. Platz.
  Steffen Kanthack, errang bei der Hallenlandesmeisterschaft in der M 50 den 2. Platz im Diskus mit 30,94 m und den 3. Platz im Speerwerfen mit 36,50 m.
  Der Arbeitskreis Ausländische Studierende der Bergakademie, die Freiwilligenbörse Freiberg sowie das Internationale Universitätszentrum der Bergakademie für die Initiative „Sprache ist Brücke“ erhielten den Preis des Auswärtigen Amtes für exzellente Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen.
  Lutz Barchmann erhielt für seine verdienstvolle Tätigkeit als Vorstandsmitglied des Sächsischen Tischtennis-Verbandes von 1990 bis 2013 ein Ehrengeschenk.
  Simon Zienert vom TVL Freiberg errang bei den Internationalen Schülerspielen in Kanada im Weitsprung mit 6,41 m die Silbermedaille.
  Dr. Wolfgang Licht ist als langjähriges Vorstands-mitglied der VR-Bank Mittelsachsen eG für seine verdienstvolle Tätigkeit in der Genossenschafts-organisation mit der Ehrenmedaille in Gold des Genossenschaftsverbandes ausgezeichnet worden.
  Katharina Grobitzsch vom TVL Freiberg erreichte bei den Landesjugendspielen in der U 16 den 2. Platz im Speerwerfen mit 33,46 m und im Stabhoch-springen den 3. Platz mit 2,30 m. Bei den Hallen-landesmeisterschaften belegte sie den zweiten Platz im Stabhochsprung mit 2,00 m.
  Prof. Anton Sroka (ehemaliger Direktor des Forschungs- und Lehrbergwerks Reiche Zeche) erhielt die Universitätsmedaille der TU Bergakademie Freiberg.
  Sarah Storch vom TVL Freiberg siegte in der U 20 bei den Mitteldeutschen Hallen Meisterschaften im Stabhochsprung mit 2,70 m und wurde Zweite im 60 m Hürdenlauf mit 9,79 s. Bei den Landes-meisterschaften belegte sie den 1. Platz in 60 m Hürden mit 9,65 s sowie jeweils den 3. Platz im Stabhochsprung mit 2,60 m und im Speerwerfen mit 28,47 m. Im gleichen Wettkampf erreichte sie in der Klasse Erwachsene den 3. Platz in 60 m Hürden.
  Die Kleingartenanlage „Waldfrieden“ ist als „Schönste Kleingartenanlage Freiberg 2013“ ausgezeichnet worden.
  Die Startgemeinschaft Freiberg/ Frankenberg mit ihren Mannschaften in der U 14 und in der U 16 holte Silber bei den Mannschafts-Bezirksmeisterschaften Leichtathletik.
  Musikschülerin Henriette Krein (14) erhielt bei den 22. Bad Sulzaer Musiktage das Prädikat „Sehr gut“.
  Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde verlieh Prof. Dr. Dr. Ing.-habil. Ulrich Martin, Institut für Werkstoffwissenschaft der TU Bergakademie Freiberg, die Gustav-Tammann-Gedenkmünze in Anerkennung seiner langjährigen und erfolgreichen Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Festigkeit von Metallen insbesondere bei zyklischer Beanspruchung und hohen Temperaturen.
  Pauline Winkler vom TVL Freiberg wurde bei den Bezirksmeisterschaften in der U 14 Vizemeisterin im Weitsprung mit 4,48 m sowie dritte bei den Hallenbezirksmeisterschaften in der U 12.
  Karin Butze und Birgit Petzold sind im sächsischen Landtag während einer Feierstunde für ihre hervorragenden Verdienste im sozialen und karikativen Bereich geehrt worden.
  Elisa Halang vom TVL Freiberg erreichte jeweils den 1. Platz im Schülerländervergleich und bei den Landesjugendspielen in der U 14 im Hochsprung und wurde bei den Bezirksmeisterschaften Vizemeisterin. Außerdem holte sie im Mehrkampf mit 2490 Punkten den 3. Platz. Bei den Hallen-bezirksmeisterschaften wurde sie Vizemeisterin über die 60 m Hürden mit 10,14 s.
  Sophie Bachmann vom TVL Freiberg erreichte den 1. Platz beim Internationalen Schülervergleich in der U 16 im Stabhochsprung mit 2,50 m. In derselben Disziplin und Altersklasse wurde sie bei den Mitteldeutschen Meisterschaften Dritte und bei den Landesjugendspielen sowie den Hallenlandes-meisterschaften Zweite und Dritte.
  Die Musikschüler Yannik Reuter (10) und Daniel Schander (11) erhielten bei den 14. Kleinen Tagen der Harmonika in Klingenthal die Noten „Sehr gut“ und „Gut“.
  Jennifer Ihl vom TVL Freiberg belegte im Dreisprung jeweils in der U 18 Platz zwei bei den Landesjugendspielen und bei den Landeshallenmeisterschaften. Ebenfalls Silber holte sie bei den Landesjugendspielen im Weitsprung und bei den Landesmeisterschaften.
  Hauptfeuerwehrmann Lars Simon von der Ortsfeuerwehr Kleinwaltersdorf wurde für 20 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr von der Stadt Freiberg geehrt.
  Tobias Hösel vom TVL Freiberg erreichte bei den Landesjugendspielen in der U16 im Stabhochsprung mit 2,20 m den 3. Platz und bei den Landeshallen-meisterschaften mit der gleichen Höhe den 1. Platz.
  Die Freiberger Absolventen Jens Fruhstorfer und Christian Räbiger sind mit dem Theodor-Haase-Preis für ihre hervorragenden Studienabschlussarbeiten ausgezeichnet worden. Fruhstorfer entwickelte im Rahmen seiner Diplomarbeit neue feuerfeste Werkstoffe für Titan-Schmelzen. Räbiger widmete sich der Optimierung feuerfester Werkstoffe in Glasschmelzekontakt.
  Vanessa Toll vom TVL Freiberg erreichte den 3. Platz in 300 m Hürden bei den Landesjugendspielen mit 50,89 s.
  » weiter