Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Bürgerbüro | Standesamt | Geburten
Standesamt

Beurkundung von Geburten

Wo wird die Geburt des Kindes beurkundet?
Die Beurkundung erfolgt bei dem Standesamt, in dessen Bereich das Kind geboren wurde, unabhängig vom Wohnsitz der Eltern.

Bei einer Geburt im Kreiskrankenhaus Freiberg oder im Geburtenhaus Freiberg erfolgt die Geburtsanzeige durch die Einrichtungen.
Hausgeburten müssen von den Eltern beim zuständigen Standesamt angezeigt werden. Dies muss innerhalb von sieben Werktagen nach der Geburt erfolgen.

Die Gebühr für eine Geburtsurkunde beträgt 10,00 €, jede weitere Urkunde kostet 5,00 €. Die Bescheinigungen über die Geburt zur Beantragung von Kindergeld, Elterngeld und Mutterschaftshilfe werden gebührenfrei ausgestellt und müssen im Original mit dem jeweiligen Antrag abgegeben werden.

Achtung: Neue Verfahrensweise seit 01.01.2015!



Seit dem 01.01.2015 müssen die für die Beurkundung erforderlichen Unterlagen von den Eltern selbst beim Standesamt vorgelegt werden. Eine Übermittlung durch den Boten des Kreiskrankenhauses wird nicht mehr durchgeführt.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie dringend, für die Einreichung der Unterlagen einen Termin mit uns zu vereinbaren.

Bitte setzen Sie sich nach der Geburt Ihres Kindes telefonisch mit uns in Verbindung. (Frau Liebscher, Tel.-Nr. 03731/273 171)


Welche Unterlagen sind für die Beurkundung der Geburt Ihres Kindes erforderlich?

Ledige Eltern:
Geburtsurkunden der Eltern,
ggf. Vaterschaftsanerkennung,
ggf. Sorgeerklärung,
ggf. Geburtsurkunde des zuvor geborenen Kindes,
Personalausweis;

verheiratete Eltern:
Eheurkunde,
Geburtsurkunden,
Personalausweise;

geschiedene Mütter:
Eheurkunde,
Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk,
Geburtsurkunde,
Personalausweis.

Alle Unterlagen sind im Original vorzulegen und werden nach der Beurkundung zurück gegeben.
Falls die Eltern selbst in Freiberg geboren wurden bzw. geheiratet haben, müssen diese Unterlagen nicht vorgelegt werden, da die Personenstandsbücher im Standesamt vorliegen.

Für ausländische Staatsangehörige und ausländische Urkunden gelten besondere gesetzliche Bestimmungen. Gern informieren wir Sie vorab über die erforderlichen Unterlagen. Bitte sprechen sie hierfür persönlich im Standesamt vor.

Welchen Familiennamen bekommt Ihr Kind?
Das Kind erhält grundsätzlich den Familiennamen des sorgeberechtigten Elternteils. Ein Doppelname aus den namen beider Elternteile ist generell nicht möglich.

Verheiratete Eltern:
Führen die Eltern einen gemeinsamen Ehenamen, bekommt das Kind diesen als Familiennamen.
Hat ein Elternteil einen Doppelnamen, bekommt das Kind dennoch nur den Ehenamen.

Bei getrennter Namensführung legen die Eltern fest, ob das Kind den Familiennamen der Mutter oder des Vaters bekommt. Diese Bestimmung gilt dann für alle weiteren gemeinsamen Kinder.

Nicht verheiratete Eltern:

Die Mutter ist allein sorgeberechtigt, eine wirksame Vaterschaftsanerkennung liegt vor:
Das Kind bekommt kraft Gesetzes den Familiennamen der Mutter. Die Mutter kann jedoch den Familiennamen des Vaters mit dessen Zustimmung erteilen. Namenserteilung und Zustimmung müssen persönlich beim Standesamt erklärt werden, die Gebühr beträgt
25,00 €.

Die Eltern sind gemeinsam sorgeberechtigt:
Sind die Eltern gemeinsam sorgeberechtigt, müssen sie beim ersten Kind festlegen, ob das Kind den Familiennamen des Vaters oder der Mutter bekommt. Diese Bestimmung gilt dann auch für alle weiteren gemeinsamen Kinder, die unter gemeinsamer Sorge stehen.

Die Erklärung kann mit der Geburtsanzeige formlos oder durch Ausfüllen der Namensbestimmung auf der zweiten Seite der Geburtsanzeige abgegeben werden. Das Formblatt für die Namensbestimmung finden Sie hier.

Fragen zum Vornamen beantworten wir Ihnen gern oder helfen mit Anschriften von Namensberatungsstellen weiter.

Stadtverwaltung Freiberg
Bürgerbüro
Standesamt
Obermarkt 24, 09599 Freiberg
Frau Liebscher, Zimmer 216
Telefon: 03731 273 171
Fax: 03731 273 73 173
E-Mail: Standesamt@Freiberg.de






Standesamt

Anschrift Dezernat
Verwaltung und Finanzen

Bürgerbüro - Standesamt
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 173
Fax: 03731 273 73 173
E-Mail: Standesamt@Freiberg.de

Öffnungszeiten Montag
08.00-12.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 16.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.