Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles
26.03.2015

„Freiberg ist immer eine gute Referenz!“

Geschwister-Scholl-Gymnasium feiert Jubiläumsjahr mit zahlreichen Höhepunkten

Das Festjahr 2015 ist eingeläutet: Unter dem Motto „500 Jahre gemeinsame Schulgeschichte“ feiert das Geschwister-Scholl-Gymnasium das Gründungsjahr 1515, in dem Ulrich Rülein von Calw jene städtische Lateinschule ins Leben rief, die das erste humanistische Gymnasium Sachsens wurde. Und das geplante Festprogramm könnte vielfältiger nicht sein: mit Konzerten, Podiumsveranstaltungen, einer Ausstellung, Schulführungen und einer Festwoche vom 5. bis 10. Oktober. Auch die Andreas-Möller-Bibliothek, die sich im Albertinum befindet, steht im Jubiläumsjahr im Rampenlicht: Sie schreibt 450 Jahre Geschichte und ist eine der letzten noch existierenden, historischen Schulbibliotheken Sachsens, die eine Vielzahl an kulturell bedeutsamen und seltenen Bücherschätzen beherbergt. Für Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm sind „500 Jahre Gymnasium und 450 Jahre Andreas-Möller-Bibliothek Kennzeichen einer beeindruckenden Freiberger Schulgeschichte und mit dem Jubiläum ‘250 Jahre TU Bergakademie’ sowie der 225. Spielzeit unseres Stadttheaters wichtige Zeugnisse des kulturellen und technischen Bildungswesens Sachsens und weit darüber hinaus. Freiberg war und ist eine gute Referenz.“
Auch das Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg bringt sich im Jubiläumsjahr ein, indem es der Schul- und Bibliotheksgeschichte eine Ausstellung vom 10. Juli bis 1. November widmet. Zusätzlich wird das Festprogramm von einer Reihe Schulführungen begleitet, an denen ehemalige Klassen mit einer erforderlichen Voranmeldung teilnehmen können. Eine zusätzliche weitere attraktive Veranstaltungsreihe haben sich die Organisatoren mit den Podiumsveranstaltungen „So viel ich weiß …“ ausgedacht. Daran werden prominente Persönlichkeiten, wie beispielsweise Michael Verhoeven (Filmregisseur), zu unterschiedlichen Themen teilnehmen, die die vier Profilierungsrichtungen des Gymnasiums (Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, Kunst und Sprachen) widerspiegeln sollen.

Nächste Termine:


28. März, 15 Uhr
Auftaktkonzert in der Nikolaikirche

27. März und 17. April,
zwischen 15 und 18.30 Uhr
Schulführungen (Anmeldung erforderlich)

24. April, 18 Uhr (Aula, Haus Albertinum)
Podiumsveranstaltung mit Sigmund Jähn (Diplom-Militärwissenschaftler)
„Deutsche Beiträge zur Raketenentwicklung und Raumfahrt“

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.