Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles
21.06.17

Feuerwehr ist gut gerüstet

Zwei neue Fahrzeuge ab sofort in Freiberg im Einsatz

Bereits im Mai: Steffen Schneider, Sachgebietsleiter Brandschutz, (vorne. re.) überreicht Maschinist Ingolf Lehmann (vorne li.) den Fahrzeugschlüssel des neuen Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20. Foto: C. Möls

Noch besser für den Ernstfall gerüstet, ist ab sofort die Freiberger Feuerwehr: Gleich
zwei neue Fahrzeuge stehen der Feuerwache seit Kurzem zur Verfügung – erst vor wenigen Tagen wurde ein Pickup als Mehrzweckfahrzeug übergeben, bereits im Mai das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20. Dieses gehört einer neuen Fahrzeuggeneration an und ist in seiner Bauart äußerst vielseitig für die breite Palette der Einsatzfälle einsetzbar: Zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und auch bei technischen Hilfeleistungen wird es zum Einsatz kommen. Steffen Schneider, Sachgebietsleiter Brandschutz, freut sich über die innovativen Details des Fahrzeuges, die das Arbeiten erleichtern: So können beispielsweise Geräte auf ausklappbaren Schwenkwänden gelagert werden. Weitere Vorteile bestehen darin, dass der Löschwasserbehälter des Fahrzeuges 2000 Liter Wasser fassen kann und für eine be-
deutende höhere Beladung als andere Modelle ausgelegt ist. Die Kosten für das Fahr-
zeug belaufen sich auf 375.000 Euro (164.000 Euro vom Bundesland und Landkreis).
Insgesamt 16 Einsatzfahrzeuge stehen der Freiberger Feuerwehr zur Verfügung: Drei
gehören zur Ortsfeuerwehr Freiberg, jeweils zwei nach Zug und Kleinwaltersdorf und
neun Fahrzeuge stehen in der Feuerwache Freiberg bereit. Zwei Sonderfahrzeuge sind
Katastrophenschutzfahrzeuge.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.