Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Bauen und Wohnen | Baumaßnahmen

Sanierung und Erweiterung Kita Abenteuerland

09599 Freiberg, Franz-Kögler-Ring 137

Kurzbeschreibung der Baumaßnahme


Das Bestandsgebäude als Fertigteil-Typenbau aus dem Jahr 1969 wurde saniert. Der Erweiterungsbau auf der Nordseite des Bestandsgebäudes mit Eingangshalle und barierrefreiem Personenaufzug ist neu errichtet worden. Hier befindet sich auch eine Teilunterkellerung für Technikräume.

Die Gebäudehülle ist gemäß Energieeinsparverordnung 2009 gedämmt. Die Wärmeversorgung erfolgt über Fernwärme (Fußbodenheizung im Bereich Kinderkrippe und Kindergarten).

Das Gebäude hat eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung erhalten. Die Außenanlagen wurden komplett neu gestaltet.

Die Speisenversorgung erfolgt über eine Ausgabeküche.

technische Daten:

Grundstücksfläche:8.380 m²
Grundfläche Bestandsgebäude:780 m²
Grundfläche Erweiterungsbau:828 m²

Bauzeit:
von April 2010 bis Juli 2011
(vorgezogene Abbruch- und Entkernungsarbeiten erfolgten ab Oktober 2009)

Fakten zum Bauvorhaben:


1. Beschlüsse:

  • 1.1 Grundsatz- und Planungsbeschluss für die Sanierung und Erweiterung des Gebäudes Franz-Kögler-Ring 137 für eine Nutzung als Kindertageseinrichtung mit Krippen-, Kindergarten- und Hortplätzen (Grundschule "Clemens Winkler") und als Ganztagsbetreuung des Förderzentrums "Käthe Kollwitz"
    Beschluss-Nr.: 1-60/2009 vom 02.07.2009

  • 1.2 Baubeschluss zur Durchführung von Baumaßnahmen zum Umbau und Erweiterung des Gebäudes Franz-Kögler-Ring 137 sowie Übertragung von Zuständigkeiten für Vergaben von Bauleistungen nach VOB
    Beschluss-Nr. 3-6/2010 vom 14.01.2010

  • 2. geplante Kapazität:

    24 Krippenplätze
    24 Kindergartenplätze
    Schulhort 150 Plätze einschl. 20 Integrativplätze
    72 Plätze für Ganztagsbetreuung

    3. Gesamtkosten:

    Baukosten 4.190.000 Euro zzgl. Ausstattung 255.000 Euro = 4.445.000 Euro
    davon 2.174.600 Euro Fördermittel (Eigenanteil Stadt 2.270.400 Euro)

    Baumaßnahme wurde nach dem Zukunftsinvestitionsgesetz (ZuInvG) gefördert und durch den Freistaat Sachsen kofinanziert (gefördert aus Landesmitteln 215.500,00 € und Landkreismitteln 21.500,00 Euro)

    4. verantwortlicher Bauleiter des Hochbau - und Liegenschaftsamtes der Stadt Freiberg:

    Herr Uwe Fröbel

    5. Träger der Einrichtung:

    CJD Chemnitz - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands
    gemeinnütziger e.V.
    Himmelfahrtsgasse 20
    09599 Freiberg

    6. Planung und Bauleitung:

    Arbeitsgemeinschaft Werner+Maier Architekten
    Petriplatz 5
    09599 Freiberg

    7. Tragwerksplanung:

    Baustatikerin Ingeborg Bartzsch
    Petriplatz 5
    09599 Freiberg

    8. Fachplanung - und bauleitung Heizung, Sanitär, Lüftung:

    Ingenieurgesellschaft Technische Gebäudeausrüstung GmbH
    Schulstraße 3
    09235 Burkhardtsdorf

    9. Fachplanung- und bauleitung Elektro:

    Ingenieurbüro Norbert Okoniewski
    Schulstraße 38
    09125 Chemnitz

    10. Fachplanung- und bauleitung Außenanlagen:

    Arbeitsgemeinschaft Werner+Maier Architekten
    Petriplatz 5
    09599 Freiberg

    11. hervorzuhebende Firmen:

    Rohbauarbeiten:
    Uhlich Bau GmbH&Co KG
    Göppersdorfer Straße 122a
    09217 Burgstädt

    Dachabdichtung:
    Dachdeckerhandwerk Flöhatal GmbH
    Fischereiweg 42
    09509 Pockau

    Elektroinstallation/EIB:
    elektro-union Freiberg anlagenbau-, handels- und service GmbH
    Eherne Schlange 27
    09599 Freiberg

    Außenanlagen:
    ANDREAS ADAM GmbH
    Dresdner Straße 77
    09619 Sayda

  • Kita Abenteuerland Ostgiebel

    Südostgiebel

    Stadtverwaltung Freiberg
    Dezernat I - Stadtentwicklung und Bauwesen
    Hochbau- und Liegenschaftsamt
    Hochbauamt

    Uwe Fröbel
    Telefon: 03731 / 273 136
    Fax: 03731 / 273 73 136
    E-Mail: uwe_froebel@freiberg.de
    © Stadt Freiberg | designed by w3work | developed by procilon
    Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz