Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Stadtverwaltung | Stellen/ Ausbildung

Lehrstellenangebote


Duales Studium Informatik


Ab Oktober 2018 ist bei der Stadtverwaltung Freiberg eine Stelle im Rahmen des dualen Studiums Informatik an der Berufsakademie Sachsen, Standort Leipzig zu besetzen. Die Stadtverwaltung Freiberg agiert hier als Praxispartner und vergütet die Tätigkeit über die Mindestfestlegung der Berufsakademie hinausgehend wie folgt: 462,00 € 1. Studienjahr, 529,00 € 2. Studienjahr, 591,00 € 3. Studienjahr. Zudem werden die Vergütung bei Tariferhöhungen entsprechend angepasst und Zeitzuschläge in analoger Anwendung des Tarifvertrages (TVöD-VKA) gezahlt, soweit diese anfallen.

Die Studiendauer beträgt drei Jahre (sechs Semester), wobei vierteljährlich ein Wechsel zwischen Theoriephasen an der Berufsakademie und Praxisphasen in der Stadtverwaltung Freiberg stattfindet. Während der Praxisphasen sind Sie hauptsächlich im Hauptamt, Sachgebiet ADV der Stadtverwaltung Freiberg eingesetzt, welches für die gesamte Datenverarbeitungs-Infrastruktur und Informationstechnologie der Stadtverwaltung Freiberg zuständig ist.

Zulassungsvoraussetzung zum Studium an der Berufsakademie ist in der Regel (Fach)Hochschulreife. Detaillierte Informationen zum theoretischen Teil des Studiums entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt der Berufsakademie Sachsen, Standort Leipzig (www.ba-leipzig.de). Bewerber für das Studium sollten gute bis sehr gute Noten insbesondere in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern haben sowie über die Fähigkeiten verfügen, logisch, analytisch und abstrakt zu denken. Zudem muss Interesse, Neugierde und Freude darin bestehen, sich in komplexe Systeme einzuarbeiten und für verschiedene Problemstellungen Lösungen zu entwerfen. Darüber hinaus werden Zielstrebigkeit, Konzentrationsvermögen, Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie auch Kreativität und Teamfähigkeit erwartet. Von Vorteil sind absolvierte Praktika oder sonstige Erfahrungen im Informatikbereich, wie auch im Umgang mit versch. Software, Rechnernetzen oder bspw. Datenbanken.

Das Studium endet mit einem akkreditierten Abschluss als Bachelor of Science, welcher dem Bachelorabschluss der Hochschulen gleichgestellt ist.
Bei erfolgreichem Abschluss des Studiums ist die Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis vorgesehen.

Wenn Sie Interesse haben und das notwendige Engagement besitzen, dieses anspruchsvolle, praxisorientierte Studium zu absolvieren und dabei in der modernen, lebenswerten Stadt Freiberg tätig zu sein, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung entsprechend der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Beifügung eines aktuellen Schulzeugnisses bis zum 30.04.2018 an die

Stadtverwaltung Freiberg
Hauptamt, Sachgebiet Personalwesen
Obermarkt 24
09599 Freiberg.


Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Für Fragen steht Ihnen Frau Flemming unter Tel. 03731 273 144 gerne zur Verfügung.

Stellen und Ausbildung

Anschrift Dezernat
Verwaltung und Finanzen

Hauptamt
Personalwesen
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 140
Fax: 03731 273 73 141
E-Mail: Personalwesen@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.