Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 

Stadt- und Bergbaumuseum


09/08/2017

Andrea Riedel ist neue Museumsleiterin


Das Stadt- und Bergbaumuseum bekommt eine neue Leiterin. Mit großer Mehrheit hat sich der Stadtrat auf seiner gestrigen Sitzung für Andrea Riedel entschieden. ... mehr
 
09/08/2017

Neues Konzept soll Museum entstauben


Das Freiberger Stadt- und Bergbaumuseum ist in die Jahre gekommen. Nun soll ein neues Konzept für frischen Wind und mehr Besucher sorgen. ... mehr
 
07/07/2017

Lückenschluss für mehr Ausstellungsfläche


Mit dem Lückenschluss zwischen Am Dom 1 und Am Dom 2 soll die Ausstellungsfläche vergrößert werden und zudem eine bessere Eingangssituation für das Freiberger Stadt- und Bergbaumuseum entstehen. ... mehr
 

Das Stadt- und Bergbaumuseum


Das Stadt- und Bergbaumuseum entstand im Jahre 1861 als Sammlungsstätte des städtischen Altertumsvereins. Gesammelt wurden viele Zeugen der Vergangenheit. Im Jahre 1903 bezog das Museum, das man nun König-Albert-Museum nannte, sein gegenwärtiges Gebäude, den sogenannten Domherrenhof.
Im Museum erwarten Sie
  1. der schönste spätgotische Innenraum der Berghauptstadt
  2. der älteste erhaltene Schwippbogen der Welt
  3. einmalige Goldschmiedekunst
  4. viele weitere einzigartige Kunstwerke
  5. sowie wechselnde Sonderausstellungen.
Eintrittspreise (Auszug Gebührenordnung):
  1. Tageskarte Erwachsene: 3,00 €
  2. Tageskarte ermäßigt: 1,50 €
  3. Tageskarte Erwachsene mit Familien-/ Sozialpass: 1,25 €
  4. Tageskarte Kinder mit Familien-/ Sozialpass: 0,75 €
  5. Familienkarte: 7,00 €
Führungen: 0,50 €/Person Orgelspiel: 15,00 €
 

Museum

Anschrift Stadt- und Bergbaumuseum
Am Dom 1
09599 Freiberg

Kontakt Museumsdirektor Dr. Ulrich Thiel
Telefon: 03731 202 50
E-Mail: Stadt- und Bergbaumuseum

Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr
Einlass
bis 16:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!