Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Citymanagement | Zahlen | Daten | Fakten
Citymanagement

Einkaufen in der Freiberg Altstadt

Gutes liegt so nah

Die Universitätsstadt Freiberg liegt im Herzen Sachsens und zählt rund 42.000 Einwohner. Neben jährlich ca. 5.000 Studierenden an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg pendeln auch täglich rund 12.000 Arbeitnehmer nach Freiberg. Dementsprechend hoch ist das Kaufkraftpotenzial der Stadt.

Die Universitätsstadt als Einkaufsstandort beeindruckt vor allem mit ihrer Kulisse. Der sanierte Altstadtkern Freibergs besitzt eine Vielzahl an historischen, denkmalgeschützten Häusern, in welchen der Einzelhandel jahrzehntelange Tradition hat. Mit über 230 Händlern und Gastronomen weist die Innenstadt eine hohe Branchenvielfalt auf. Von Apotheke bis Zeitschriftenfachhandel werden alle Bedürfnisse des täglichen Bedarfs bedient. Dabei kann vor allem mit vielen inhabergeführten Geschäften überzeugt werden. Eine Branchenübersicht der Geschäfte erhalten Sie hier.

Den Wettbewerb mit großen Einkaufszentren im Umland scheut Freiberg nicht und setzt immer wieder Akzente für eine belebte Innenstadt. Neben einem umfangreichen Parkraumkonzept mit knapp 2.000 Parkplätzen, bieten zahlreiche Veranstaltungen unterschiedlichste Rahmenprogramme für einen Einkauf mit Erlebnischarakter. Momentan arbeitet die Stadtverwaltung Freiberg mit engagierten Partnern an weiteren Kundenbindungsinstrumenten, um die Attraktivität des innerstädtischen Einkaufs weiter zu erhöhen.

Citymanagement

Anschrift Dezernat
Verwaltung und Finanzen

Amt für Betriebswirtschaft,
und Recht
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Nicole Schimpke
Telefon: 03731 273 149
Fax: 03731 273 73 149
E-Mail: Nicole_Schimpke@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 16.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.