Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2009

Geehrt wurden zum Neujahrsempfang 2010:
  Hans-Werner Thümmrich sowie
Dr. Johannes Kretzer
und
Dr. Ruth Kretzer-Braun
erhielten zum Neujahrsempfang 2009 den Bürgerpreis der Stadt Freiberg 2008.
  Ehepaar Hans-Dieter Lutz und
Magdalena Lutz-Hensel
erhielten für die vorbildliche und äußerst gelungene Sanierung ihres Wohnhauses Pfarrgasse 33 den Sanierungspreis der Stadt Freiberg 2009.
  Anna Kutzsche erhielt den Jugendpreis 2009 der Stadt Freiberg für ihr Engagement in der Städtepartnerschaftsarbeit.
  Bettina Moras wurde der Freiberger Kunstförderpreis verliehen. Sie überzeugte mit der künstlerischen Qualität ihrer Gemälde sowie Kenntnissen weiterer künstlerischer Tätigkeiten.
  Prof. Karl-Hermann Kandler
  • wurde von Sachsens Sozialministerin Christine Clauß mit der Annenmedaille ausgezeichnet. Der langjährige Stadtrat der Stadt Freiberg erhielt diese Ehrung für seine Verdienste beim Einsatz für behinderte und chronisch kranke Menschen.
  • wurde außerdem mit dem Andreas-Möller-Geschichtspreis der Sparkassenstiftung für Kunst und Kultur und des Freiberger Altertumsvereins
    für sein Lebenswerk ausgezeichnet: die Erforschung der regionalen Reformationsgeschichte.
  • erhielt darüber hinaus die Ehrenurkunde der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe e. V. sowie die Ehrenmitgliedschaft der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V..
  •   Hauptfeuerwehrmann
    Klaus Kretzschmar

    (Ortsfeuerwehr Freiberg)
    Günter Augustin und
    Günter Heinrich
    (beide Oberbrandmeister
    der Ortsfeuerwehr Zug)
    wurde das Ehrenkreuz für 50 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr vom Landesfeuerwehrverband Sachsen verliehen
      Rene Birkenfeld vom Radsportteam Freiberg wurde Deutscher Vizemeister im Radcross und Sportler des Jahres 2009.
      Dr.-Ing. Manfred Goedecke wurde von der TU Bergakademie die Würde eines Ehrenbürgers verliehen. Er ist Geschäftsführer Industrie/Außenwirtschaft der IHK Südwestsachsen für sein Wirken zur Stärkung des Forschungsstandortes Freibergs, insbesondere für seine Unterstützung von Initiativen und Projekten der TU Bergakademie zur Verbindung von Wirtschaft und Wissenschaft sowie beim Ausbau der Kapazitäten der Ressourcenuniversität Freiberg.
      Thomas Linke
    von der Molkerei Freiberg-Hainichen
    erhielt den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung für seine guten Leistungen bei einer Weiterbildung.
      Siegmar Cholet
    Pantomime und Kabarettist
    wurde die erstmals vergebene „Kalmus-Plakette“, die an das Freiberger Original Alfred Mende erinnern soll,vom Freiberger Kunstverein verliehen wurden.
      Dr. Bernd Kohlschmidt
    vom SV Robotron Dresden/ Skiorientierungslauf
    wurde Deutscher Meister über die Lang- und Mitteldistanz sowie in der Langdistanz Mountainbike Orientierung und schaffte es an den Weltmeisterschaften in Japan und Israel teilzunehmen.
      Hans-Günther Hofmann wurde für für 70-jährige Vereinszugehörigkeit anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Freiberger Briefmarkenfreunde durch den Landesverband der Philatelisten geehrt.
      Hans Friebe wurde für für 50-jährige Vereinszugehörigkeit anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Freiberger Briefmarkenfreunde durch den Landesverband der Philatelisten geehrt.
      Karin Mittenzwei
    ehem. Direktorin der Universitätsbibliothek
    ist mit der Universitätsmedaille ausgezeichnet worden. Die Freiberger Uni-Bibliothek gehört zu einer bundesweit bekannten Einrichtung und wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG als Sondersammelgebiet für die Bereiche Geologie, Mineralogie, Petrologie und Bodenkunde sowie Bergbau, Markscheidekunde und Hüttenwesen beauftragt.
      Hauptlöschmeister
    Herbert Paschke und
    Hauptlöschmeisterin Renate Wanke
    (beide Ortsfeuerwehr Freiberg)
    wurde das Feuerwehr-Ehrenabzeichen in Gold für 40 Dienstjahre vom Sächsischen Staatsministerium des Innern verliehen.
      Das Geschwister-Scholl-Gymnasium erhielt den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Sie ist damit die 34. Schule in Sachsen, die diesen Titel tragen darf.
      Jürgen Müller
    vom TVL Freiberg/ Leichtathletik
    holte den Sachsenmeistertitel im Kugelstoßen und Diskus.
      Frank-Michael Engel wurde die Ehrendoktorwürde der TU Bergakademie für sein Engagement für das Unesco-Projekt die „Montanregion Erzgebirge“ verliehen.
      Magdalena Ptaszynska erhielt für ihre in den meisten Fächern überdurchschnittlichen Leistungen und ihr soziales Engagement, unter anderem im Arbeitskreis Ausländische Studierende (AKAS), den DAAD-Preis.
      Ralph Weidner
    vom TVL Freiberg/ Leichtathletik
    erkämpfte den Sachsenmeistertitel im 800 m- und 1500 m-Lauf.
      Carmen Hartung und
    Peter Smuda
    sind für ihr Engagement im Ehrenamt mit einer Urkunde „Mitmachen – ist doch Ehrensache“ durch die sächsische Sozialministerin geehrt worden.
    Carmen Hartung erhielt die Ehrung für ihren Einsatz im Kinder- und Frauenschutzhaus, Peter Smuda für seine Funktion als ehrenamtlicher Richter.
      Matthias Saurbier erhielt den Friedrich-Wilhelm-von-Oppel-Preis des Vereins der Freunde und Förderer der TU Bergakademie als Anerkennung für außerordentliches Engagement. Der Maschinenbaustudent engagierte sich während seines bisherigen Studiums in außergewöhnlichem Maße für die Belange der Studierenden der TU Bergakademie Freiberg. Als Mitglied des Fachschaftsrates der Fakultät 4 sowie des Studentenrates wirkt er aktiv in der akademischen Selbstverwaltung mit, ist Gründungsmitglied des TUgether e.V. und arbeitet im Racetech Racing Team e.V. mit.
      Mathilda Oppermann
    und Johannes Richter
    beide vom der Musikschule
    der Kontakt Kultur gGmbH
    schafften mit ihrem Sieg beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ den Einzug in den Landeswettbewerb.
      Hauptlöschmeister
    André Müller (Ortsfeuerwehr Freiberg)
    Hauptfeuerwehrfrau Elvira Börner
    Hauptbrandmeister Uwe Ziegs
    (beide Ortsfeuerwehr Kleinwaltersdorf)
    wurde das Feuerwehr-Ehrenabzeichen in Silber für 25 Dienstjahre vom Sächsischen Staatsministerium des Innern verliehen.
      A-Jugend männlich/ Fußball
    des BSC Freiberg
    errang den 8. Platz in der Landesliga und wurden als Nachwuchsmannschaft „Sportler des Jahres 2009“.
      Dipl.-Nat. Sabrina Hedrich
    Studiengang Angewandte Naturwissenschaft
    wurde mit dem Leisler-Kiep-Reisestipendium ausgezeichnet. Das Leisler-Kiep-Reisestipendium verwendet sie für einen Forschungsaufenthalt an der University of Wales in Bangor von November 2009 bis Februar 2010. Geplant sind Arbeiten im Rahmen ihrer Dissertation zum Thema: „Charakterisierung neuer Fe2+ - Oxidierer in Anlagen zur Gewinnung von Eisenhydroxysulfaten“.
      1. Männermannschaft/ Handball
    der HSG Freiberg
    wurde Finalist im Sachsenpokal 2009 sowie im Supercup 2009.
      Michael Jaster
    vom Scholl-Gymnasium, Klasse 7
    hat beim Regionalausscheid der 2. Stufe bei der 10. Sächsischen Physikolympiade, bei der insgesamt 137 Schüler antraten, einen zweiten Platz geschafft und sich damit für den Landeswettbewerb qualifiziert.
      Die 3. Männermannschaft/ Handball
    der HSG Freiberg
    wurde Kreismeister und schaffte den Aufstieg in die 2. Bezirksklasse, zudem holte sie den Kreispokal.
      » weiter