Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 

Das Sächsische Wassergesetz und die Gewässer in Freiberg

Alle stehenden und fließenden Gewässer innerhalb der Gemarkung Freiberg und der zugehörigen Ortsteile- außer der Freiberger Mulde - stehen in der Bau- und Unterhaltungslast der Stadt Freiberg. Innerhalb der Stadtverwaltung ist das Tiefbauamt der zuständige Ansprechpartner. Das heißt, bei folgenden Anliegen und Problemen sind Sie hier an der richtigen Stelle:

  1. baulicher Zustand von Gewässern / Gewässerbaumaßnahmen
  2. Durchlassfähigkeit der Fließgewässer / Gewässerunterhaltung
  3. Fragen zur erlaubnisfreien Benutzung von Gewässern (Gemeingebrauch)
  4. Fragen zur Ausdehnung und Nutzbarkeit des Gewässerrandstreifens
  5. Bebauung, Pflanzungen und Ablagerungen in der Nähe eines Gewässers
  6. Hochwasserschutz, Überschwemmungsgebiete und Gefahrenabwehr
  7. Fragen zur Wasserwehrsatzung und Hochwassermeldeordnung /auch für Freiberger Mulde
  8. Auskünfte zum Hochwasserschutzkonzept des Münzbaches
  9. Fragen zu Problemen mit wild abfließendem Wasser

    » Wasserrechtliche Erlaubnis

    Informationen zum Neubau von Hochwasserrückhaltebecken
    an der Freiberger Mulde und Bobritzsch
  10. Details zum Bauvorhaben:
    » www.hrb-freiberger-mulde.de





  Kontakt

Ansprechpartner
Universitätsstadt Freiberg
Herr Rothermundt - SB Gewässerbau, Planung und Unterhaltung
Telefon: 03731 273 477


Natur und Umwelt

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 0
Fax: 03731 273 130
E-Mail: Stadtverwaltung@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 16.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.