Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
06.10.2017

Museum: Vortrag zur Erzgebirgsschau 1912 in Freiberg

Das Stadt- und Bergbaumuseum lädt am Mittwoch, 11. Oktober, um 19 Uhr zu einem Vortrag über die erzgebirgische Gewerbe- und Industrieausstellung 1912 und die Somali-Völkerschau ein. Der Eintritt beträgt 2 Euro. Es referiert Museumsleiter Dr. Ulrich Thiel. Der Historiker beschäftigte sich intensiv mit dem Thema, insbesondere mit der damals stattgefundenen Völkerschau.

Die Erzgebirgsausstellung 1912 war die letzte und größte Massenveranstaltung vor dem Zweiten Weltkrieg in Freiberg. Neben der Präsentation handwerklicher und industrieller Produkte aus dem gesamten Erzgebirge sollten auch die Bedürfnisse der Besucher nach Unterhaltung befriedigt werden. Als Hauptattraktion wurde eine Völkerschau mit einem Somali-Dorf inszeniert. Vierzig Männer, Frauen und Kinder aus dem nordöstlichen Afrika zeigten dort das dörfliche Leben und Handwerk, Kriegstänze und sogar eine Hochzeitszeremonie wurden abgehalten.

Der Vortrag beendet eine Vortragsreihe zur Sonderausstellung „Gewerbe, Schau und königlicher Glanz“, in deren Mittelpunkt die beiden umfassenden erzgebirgischen Ausstellungen stehen, die 1894 und 1912 in Freiberg stattfanden. Noch bis zum 31. Oktober dokumentieren beeindruckende Fotografien und beispielhafte Sachzeugen die damaligen Ereignisse.

Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg
Am Dom 1
09599 Freiberg
Tel. 03731-20250
www.museum-freiberg.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Einlass bis 16.30 Uhr

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.