Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Barrierefreie Stadt | Sonstiges/Bürger

Das Parken für Menschen mit Behinderungen


Bild: Beschilderung Parken für Geh-Behinderte

Es gibt in Deutschland besondere Park-Plätze
für Menschen mit Behinderungen.
Die Park-Plätze nennt man auch
Behinderten-Park-Platz.

Wenn Sie eine Behinderung haben:
Sie können Ihr Auto dort abstellen.
Sie brauchen dazu einen Behinderten-Park-Ausweis.
Sie bekommen den Behinderten-Parkausweis
im Sozial-Amt.

Der Behinderten-Park-Ausweis ist ein Zettel.
Auf dem Zettel steht:
Welche Behinderung Sie haben.
Behinderten-Park-Plätze sind größer
als andere Park-Plätze.
Die Park-Plätze sind kostenlos.
Sie müssen nichts dafür bezahlen.
Und Sie können dort einfacher parken.

Sie können mit dem Behinderten-Park-Ausweis
auch auf anderen Flächen parken.
Sie dürfen zum Beispiel im Park-Verbot stehen.
Aber nur für 3 Stunden.


Bild: Parkausweis für Geh-Behinderte