Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Stadtverwaltung | Haushalt und Finanzen

Vergnügungssteuer

Die Stadt Freiberg erhebt eine Vergnügungssteuer nach Maßgabe der Satzung der Stadt Freiberg über die Erhebung der Vergnügungssteuer vom 03.11.2000 in der Fassung vom 08.06.2012 (» Vergnügungssteuersatzung).

Der Vergnügungssteuer unterliegen Spiel-, Geschicklichkeits- und Unterhaltungsgeräte mit und ohne Gewinnmöglichkeit, die gegen Entgelt im Stadtgebiet Freiberg an öffentlich zugänglichen Orten (z. B. in Spielhallen und ähnlichen Unternehmen im Sinne des § 33 i der Gewerbeordnung, in Gaststätten, Kantinen, Vereinsräumen) bereitgehalten werden.

Wer ist steuerpflichtig?
Steuerschuldner ist derjenige, für dessen Rechnung die Spielgeräte aufgestellt sind (Aufsteller). Mehrere Steuerschuldner sind Gesamtschuldner.
Es bestehen Anzeige- und Erklärungspflichten seitens des Steuerschuldners.
Die dazu erforderlichen amtlichen Formulare sind auf schriftliche oder telefonische Anforderung erhältlich oder stehen nachfolgend zum Download zur Verfügung:

  1. » Anzeige der aufgestellten Spielgeräte
  2. » Änderungsmitteilung zur Aufstellung von Spielgeräten
  3. » Erklärung zur Spielgerätesteuer
  4. » Anlagebogen zu den Aufstellorten

Was ist noch zu beachten?
Für das Aufstellen und Betreiben von Spielgeräten ist eine gewerberechtliche Erlaubnis des Ordnungsamtes der Stadt Freiberg erforderlich.

Öffnungszeiten
    Montag: geschlossen
    Dienstag: 9.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 18.00 Uhr
    Mittwoch: geschlossen
    Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 16.00 Uhr
    Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr



  Kontakt

Stadtverwaltung Freiberg
Kämmerei, Sachgebiet Steuern
Obermarkt 24, 09599 Freiberg
Frau Meinel, Zimmer 408
Telefon: 03731 273 225
Fax: 03731 273 73 223
E-Mail: steuern@freiberg.de