Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
02.03.2018

Friedensrichter/in für Freiberg gesucht

Bewerbungen bis 3. April möglich

In der Stadt Freiberg steht die Neuwahl des Friedensrichters/ der Friedensrichterin an. Die Amtszeit des bisherigen Friedensrichters Wolfram König, der dieses Amt zur Zeit innehat, endet Ende Juli. Die neue Amtszeit sollte am 1. August beginnen, vorausgesetzt, dass bis dahin der neue Friedensrichter vom Amtsgericht bestätigt und vereidigt ist. Zuständig ist der Friedensrichter für den Schiedsamtsbezirk der Stadt Freiberg, einschließlich der Stadtteile Zug, Kleinwaltersdorf und Halsbach.

Zu seinen Aufgaben gehört vor allem das außergerichtliche Schlichten von Meinungsverschiedenheiten. Dazu zählen Nachbar- und Mietrechtsstreitigkeiten ebenso wie Streitigkeiten über nicht vermögensrechtliche Ansprüche wegen Verletzung der persönlichen Ehre, wie bei Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung, Bedrohung oder Sachbeschädigung. Sein Ziel sollte stets sein, einen Vergleich herbeizuführen.

Bewerben für dieses Ehrenamt können sich alle Einwohner Freibergs, die mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt sind. Sie sollten jedoch nach ihrer Persönlichkeit und nach ihren Fähigkeiten für dieses Amt geeignet sein.

Friedensrichter kann nicht sein, wer
» als Rechtsanwalt zugelassen oder als Notar bestellt ist,
» die Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausübt,
» das Amt eines Berufsrichters oder Staatsanwalts ausübt oder als Polizei- oder Justizbediensteter tätig ist,
» gegen die Grundsätze der Menschlichkeit oder der Rechtsstaatlichkeit verstoßen hat
» oder für das frühere Ministerium für Staatssicherheit oder Amt für nationale Sicherheit tätig war.

Die Friedensrichterin / der Friedensrichter wird vom Stadtrat der Stadt Freiberg im Juni für eine Dauer von fünf Jahren gewählt und danach vom Amtsgericht berufen und vereidigt.

Die Stadt Freiberg hat seit 1997 einen Friedensrichter. Erster Freiberger Friedensrichter war Michael Mende, ihm folgten Peter Weinhold, Christian Kluge und Wolfram König.

Bewerbungen sind bitte bis zum 3. April 2018 schriftlich bei der
Stadtverwaltung Freiberg
Hauptamt
Obermarkt 24
09599 Freiberg
einzureichen.

Weitere Auskünfte zum Amt des Friedensrichters unter der Freiberger Rufnummer 273-110 sowie zu den Aufgaben des Friedensrichters unter http://schiedsamt.de .

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.