Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
09.11.2018

Bürgerpreis 2018 ehrt soziales und kulturhistorisches Engagement

Regina Jacob und die Arbeitsgruppe „Radstube Turmhof Schacht“ werden zum Neujahrsempfang ausgezeichnet

Die Preisträger des Bürgerpreises 2018 stehen fest: Für hohes Engagement im Ehrenamt ehrt die Stadt Freiberg Regina Jacob und die Arbeitsgruppe „Radstube Turmhof Schacht“ mit dieser jährlichen Auszeichnung.

Das hat der Freiberger Stadtrat auf seiner jüngsten Zusammenkunft beschlossen. Für diese Auszeichnung lagen insgesamt 15 Vorschläge vor. Die nun benannten Preisträger waren zuvor in den Ausschüssen Kultur sowie Bildung und Soziales nominiert worden.

Regina Jacob erhält den Freiberger Bürgerpreis 2018 für ihr überdurchschnittliches und langjähriges Engagement im kirchlichen Rahmen sowie ihr gemeinnütziges ehrenamtliches Wirken: Sie gehört nicht nur zu den Gründungs- und Vorstandsmitgliedern des Deutschen Kinderschutzbundes Freiberg, sondern engagiert sich seit 21 Jahren aktiv zum Wohl für Kinder, Jugendliche und Familien in der Stadt Freiberg und Umgebung. Darüber hinaus steht sie als sogenannte „Grüne Dame“ seit fast 18 Jahren im Kreiskrankenhaus Freiberg kranken Menschen zur Seite – mit Verständnis und Erfahrung, aber auch Wärme und Menschlichkeit.

Die Arbeitsgruppe „Radstube Turmhof Schacht“ wird mit dem Bürgerpreis 2018 geehrt, da es ihr zu verdanken ist, dass die gleichnamige Anlage heute wieder der Öffentlichkeit zugänglich ist und dort den Besuchern ein funktionierendes Rad gezeigt werden kann. Es ist ein untertägiges Kunstrad (oberschlächtiges Wasserrad), das 1846 installiert worden ist und das dortige Pochwerk antrieb. Es ist vermutlich das einzige noch erhaltene und sich drehende Kunstrad.
Mit dem Einstellen des Silberbergbaus 1913 war es in Vergessenheit geraten. Zwar gab es immer wieder Bestrebungen, das historische Rad zu erhalten, so gelang dies jedoch erst endgültig der Arbeitsgruppe, der bergbauinteressierte Bürger angehören. Die Radstube ist mit dem Rad ist die Liste des Antrags „Montanregion Erzgebirge“ aufgenommen worden.

Der Freiberger Bürgerpreis wird seit 1992 jährlich vergeben, damit in diesem Jahr zum 27. Mal. Dotiert ist er mit je 500 Euro. Bisher ging er an 51 Personen, wobei er sechsmal an zwei Personen gemeinsam verliehen worden ist, sowie an sechs Vereine. Erstmals war mit dem Bürgerpreis 2011 ein Verein ausgezeichnet worden.

Ausgezeichnet werden die Bürgerpreisträger 2018 zum Neujahrsempfang der Universitätsstadt Freiberg am Freitag, 11. Januar 2019, 18 Uhr in der Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche.

... mehr: Freiberger Bürgerpreisträger und Filmporträts

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.