Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2008

  Gerhard Kammlodt, Schuhmachermeister wurde ausgezeichnet mit dem Goldenen Meisterbrief für die Ausübung ihres Berufes über ein halbes Jahrhundert.
  Julia Seib
vom BSC Freiberg
Die Nachwuchssportlerin holte Bronze bei den Judo–Bezirks- und Landesmeisterschaften U 14 bis 30 kg und Gold bei den Landesjugendspielen.
  Susanne Franke,
Studentin Angewandte Mathematik
bekam den Friedrich-Wilhelm-von-Oppel-Preis des Vereins der Freunde und Förderer der TU Bergakademie, als Anerkennung für ihr soziales Engagement und ihr Eintreten für die Belange der Studierenden.
  Christopher Funke
vom Freiberger HTC
Der Nachwuchssportler spielt in der Klasse U 16 in der Nationalmannschaft.
  Roh Pin Lee,
Studentin im Masterstudiengang IMRE
erhielt für hervorragende Studienleistungen sowie soziales, gesellschaftliches und hochschulinternes Engagement ausländischer Studenten an der Universität den DAAD-Preis.
  Dorothea Cramm wurde mit dem erstmals vergebenen „Freiwillig 2008“, der ehrenamtliches Engagement für die Bewohner der Bahnhofsvorstadt würdigt, ausgezeichnet.
  Hildegard Klug wurde mit dem erstmals vergebenen „Freiwillig 2008“, der ehrenamtliches Engagement für die Bewohner der Bahnhofsvorstadt würdigt, ausgezeichnet.
  Elisabeth Reichardt wurde mit dem erstmals vergebenen „Freiwillig 2008“, der ehrenamtliches Engagement für die Bewohner der Bahnhofsvorstadt würdigt, ausgezeichnet.
  Ingeburg Ruthenbeck wurde mit dem erstmals vergebenen „Freiwillig 2008“, der ehrenamtliches Engagement für die Bewohner der Bahnhofsvorstadt würdigt, ausgezeichnet.
  Regina Vollbrecht wurde mit dem erstmals vergebenen „Freiwillig 2008“, der ehrenamtliches Engagement für die Bewohner der Bahnhofsvorstadt würdigt, ausgezeichnet.
  Monika Hageni wurde mit dem erstmals vergebenen „Freiwillig 2008“, der ehrenamtliches Engagement für die Bewohner der Bahnhofsvorstadt würdigt, ausgezeichnet.
  Sophie Fischer (AK 9) Die zweifache Sachsenmeisterin über 50m Brust und 50m Brust-Beinbewegung belegte außerdem zwei zweite Plätze und holte in der Sachsenauswahl Bronze über 50m Brust, Silber in der Staffel sowie Gold mit der Mannschaft beim 7-Länderkampf in Berlin. Beim größten europäischen Schwimmfest auf der Kurzbahn in Esbjerg (Dänemark) errang sie eine Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen.
  Dr. Klaus-Dieter Mund erhielt die Ehrennadel in Gold, die höchste Auszeichnung des Deutschen Mieterbundes (DMB) für die Gründung und den Aufbau des Mietvereins Freiberg sowie dessen jahrelange Leitung.
  Das Schülerradio RfK „Radio for Kids“ der Mittelschule „Clara Zetkin“ hat den 3. Preis der Sächsischen Medienakademie gewonnen. Die Schüler überzeugten bei dem jährlichen Wettbewerb mit ihrem Radiobeitrag „Schule mit Courage“.