Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
12.09.2018

Gründerwettbewerb 2018: Erneut vier Geschäftsideen im Rennen – Barber-Shop überzeugt - Vorjahressieger eröffnet am 22. September

Nicht nur der umfangreiche und sehr durchdachte Businessplan des Barber-Shops hat die Jury des dritten Gründerwettbewerbs überzeugt. Sondern auch, dass damit ein Shop in Freiberg Fuß fasst, den es bislang vornehmlich in größeren Städten wie Chemnitz und Dresden gibt. „Ein Gewinn für Freiberg. Denn die Nachfrage ist hier steigend und nun können unsere Freiberger dieses Angebot auch in der Silberstadt genießen“, freut sich Citymanagerin Nicole Schimpke. „Barber-Shop ist kein Friseur to go, hier muss sich Mann schon Zeit nehmen“, weiß sie. Zeit nehmen für den Bart – für Öl, Massage und Co. Zur Präsentation bewies das Barber-Team der Jury, wie geschickt sie mit Faden, Feuer und Messer umgehen können.
Mit der Titelvergabe ist die dritte Auflage des jährlichen Gründerwettbewerbs beendet. Bis zum 31. August nächsten Jahres können nun wieder Vorschläge für den vierten Gründerwettbewerb eingereicht werden.

„Die eingereichten Konzepte waren sehr unterschiedlich“, erklärt Citymanagerin Nicole Schimpke. „Sie kamen aus den Bereichen Dienstleister, Freizeit und Gastronomie.“ Neben dem Barber-Shop gab es auch eine Shishalounge, einen Lasertag und Businesshub.
Die Idee des Lasertags landete auf Platz zwei. Ob jedoch in der Innenstadt die benötigte Fläche von etwa 500 Quadratmetern gefunden wird, ist noch offen.

„Es ist toll, dass junge Leute unseren Gründerwettbewerb nutzen, um gut durchzustarten und so die Innenstadt weiter beleben.“ Denn das ist das Ziel des Wettbewerbs. Für die nächste Runde würde sich Schimpke jedoch auch wieder über einen Vorschlag aus dem Handel freuen.

Der Sieger erhält ein Jahr lang einen monatlichen Zuschuss von maximal 500 Euro zur Kaltmiete des Gewerberaumes in der Freiberger Altstadt. Alle anderen Bewerber erhalten eine Evaluierung und hilfreiche Tipps für ihre Geschäftsidee.

Der Vorjahressieger hat in diesem Monat seinen Escape-Room eröffnet: am 22. September in der Thielestraße 1. Hier können künftig Teams gemeinsam versuchen, das Geheimnis eines Raums zu knacken, um ihn wieder verlassen zu können.

Eine weitere Finalistin hatte bereits im November vergangenen Jahres losgelegt: Die Sushibar in der Heubnerstraße hat sich inzwischen gut etabliert.

Unterstützt wird der Gründerwettbewerb von kompetenten Partnern, wie der IHK, SAXEED, Gewerbeverein, Sparkasse Mittelsachsen, 599media und den Wirtschaftsjunioren, die alle ebenfalls als Jury beratend zur Seite stehen.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.