Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles

„Ein „lebendiges Denkmal“ als heimlicher Touristenmagnet“

Laudatio für den Freibergsdorfer Hammerverein e.V. - Bürgerpreisträger 2016

Bürgerpreisträger 2016: Freibergsdorfer
Hammerverein e.V.

Sehr geehrter Vereinsvorsitzender, Herr (Friedrich) Schade,
Sehr geehrter Herr (Bernd) Zimmermann,
sehr geehrte Vereinsmitglieder des Freibergsdorfer Hammerverein e.V.,

über 25 Jahre Freibergersdorfer Hammerverein e.V. - ist eine Erfolgsgeschichte für den Verein, den Freibersdorfer Hammer und für die Stadt Freiberg. Auch Sie waren damals, das heißt vor mehr als 25 Jahren, bereit neue Wege zu gehen und andere dabei mitzunehmen. So haben Sie sich mit zahlreichen Gleichgesinnten, später dann mit Ihren Vereinskameraden in unermüdlichem Einsatz, in ungezählten Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit für den Erhalt dieses über 400 Jahre alten, voll funktionstüchtigen, technischen Denkmals eingesetzt.
Der Freibergsdorfer Hammer ist deshalb - dank Ihres Engagements - ein „lebendiges Denkmal“, in dem die großen Maschinenteile mit sehr viel Sachverstand gepflegt und ständig in Betrieb gehalten werden müssen. Sie haben es sich darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, das Hammerwerk einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Dazu gehören beispielsweise regelmäßiges öffentliches Schauschmieden oder Führun-
gen durch das technische Denkmal. An den Veranstaltungen zum Schauschmieden nehmen jeweils bis zu 500 Besucher teil. Dies zeugt von einem großen Interesse der örtlichen Bevölkerung an dem Freibergsdorfer Hammer und an der Arbeit Ihres
Vereins. Damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Stadt- und Bergbaugeschichte
Freibergs.

Darüber hinaus hat sich der Freibergsdorfer Hammer zu einem heimlichen Touristen-
magnet von Freiberg entwickelt. So buchen Reiseveranstalter, Gruppen, Vereine oder Betriebe Sonderführungen, - oftmals kombiniert mit Feiern oder Schulungen unter Nutzung der Hammerstube. Im Schnitt werden so rund 60 Veranstaltungen pro Jahr durch die Vereinsmitglieder geschultert, was einen sehr hohen Zeitaufwand für die ehrenamtlich tätigen Vereinskameraden bedeutet. Auch hierfür möchte ich Ihnen – stellvertretend für alle Mitglieder Ihres Vereins - meinen Dank und Anerkennung aussprechen. In dem eingereichten Vorschlag heißt es über den Hammerverein: „Besucher von der ganzen Welt sind begeistert von der Ursprünglichkeit und von der Lust und der Liebe der Vereinsmitglieder, dieses Denkmal zu erhalten und der Öffentlichkeit zu präsentieren.“ Für dieses großartige, ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder und über so viele Jahre hinweg, wird der Freibergsdorfer Hammerverein e.V. mit dem Bürgerpreis der Universitätsstadt Freiberg 2016 ausgezeichnet..

Glück auf!
Sven Krüger
Oberbürgermeister

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.