Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
11.09.2013

Afrikanische Botschafter besuchen Freiberg

Am 12. September 2013 zum Thema „Rohstoffgovernance der Zukunft: Weltforum der Ressourcen-Universitäten für Nachhaltigkeit“

31 von insgesamt 54 Botschafterinnen und Botschafter afrikanischer Staaten besuchen am kommenden Donnerstag, 12. September, auf Einladung des Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin im BMZ, Günter Nooke, die Universitätsstadt Freiberg.
Bevor sie die terra mineralia besichtigen und sich im Gespräch mit Wissenschaftlern der TU Bergakademie Freiberg dem Thema „Rohstoffgovernance der Zukunft: Weltforum der Ressourcen-Universitäten für Nachhaltigkeit“ stellen, werden sie von Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm und Rektor Bernd Meyer in der Schatzkammer der Mineraliensammlung im Schloss Freudenstein begrüßt.

Schatzkammer der terra mineralia
Begrüßung der afrikanischen Botschafter um 11.30 Uhr


„Freiberg ist nicht nur im Jahr der Nachhaltigkeit die Adresse wenn es um Ressourcen geht“, betont das Stadtoberhaupt. Mit der TU Bergakademie als renommierter Ressourcen-Universität und mit dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie werden Forschungskompetenzen in Sachen Rohstoffforschung für die deutsche Wirtschaft am Standort Freiberg gebündelt.
Dies ist auch der Grund für den Besuch der afrikanischen Botschafter in Freiberg: „Auf dem afrikanischen Rohstoffsektor werden derzeit Weichen für Jahrzehnte gestellt – mit weitreichenden wirtschafts-, sozial- und umweltpolitischen Folgen“, erklärt Günter Nooke.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 180
Fax: 03731 273 73 180
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.