Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
11.11.2017

Silberhofstraße jetzt Tempo-30-Zone

Silberhofstraße seit Freitag freigegeben - erster Bauabschnitt abgeschlossen

Der erste Bauabschnitt ist abhgeschlossen. Ab März gehen die Arbeiten mit dem zweiten Bauabschnitt auf der Silberhofstraße weiter - dann ab der Kreuzung Schönlebestraße. Foto: Simone Lohse

Die Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Silberhofstraße im ersten Bauabschnitt sind abgeschlossen. Nach sechsmonatiger Gesamtbauzeit ist der Baubereich von der Einmündung Frauensteiner Straße bis einschließlich Kreuzung Schönlebestraße am gestrigen Freitag wieder für den Verkehr freigegeben worden.

Entsprechend des Verkehrsentwicklungsplans ist die Silberhofstraße jetzt als Tempo-30-Zone ausgewiesen. In diesem ersten Bauabschnitt wurde wieder eine Einbahnstraße eingerichtet, die für den Radverkehr entgegen der zulässigen Fahrtrichtung freigegeben ist. Im kommenden Jahr schließt sich ab Ende März der zweite Bauabschnitt zwischen der Schönlebestraße bis zum Bertholsweg an.

Die Fahrbahn ist auf einer Länge von rund 230 Metern in bituminöser Bauweise mit einer Breite von 4,50 Meter ausgebaut. Beidseitig schließen sich zwei Meter breite Längsparkstreifen und 2,40 bis 2,90 Meter breite Gehweg an.

Die Gesamtkosten für den Straßenbau im ersten Bauabschnitt der Silberhofstraße betragen voraussichtlich etwa 400.000 Euro brutto. Fördermittel werden über die Richtlinie zur Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger in Höhe von 70 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten bereitgestellt.

Begonnen worden war der erste Teilabschnitt mit Arbeiten zum Kanalbau Anfang Mai dieses Jahres an der Einmündung Frauensteiner Straße. Anschließend wurden die
Medien in Richtung Schönlebestraße verlegt. Im Vorfeld der Straßenbauarbeiten wurden nacheinander der Mischwassersammelkanal einschließlich Anschlusskanäle im öffentlichen Bereich im Auftrag des Eigenbetriebes der Stadt Freiberg, FREIBERGER ABWASSERBESEITIGUNG, erneuert sowie die Trinkwasserleitung im Auftrag des Wasserzweckverbandes Freiberg ausgewechselt. Anschließend wurden die Gasleitung im Auftrag der Freiberger Erdgas GmbH und die Elektrokabel im Auftrag der Freiberger Stromversorgung GmbH neu verlegt. Weiterhin wurde die Straßenbeleuchtungsanlage komplett erneuert und auf energiesparende LED-Leuchten umgestellt.

Die Baumaßnahme wurde unter Vollsperrung durchgeführt.

Allen von den Baumaßnahmen betroffenen Grundstückseigentümern, Gewerbetreibenden und Anwohnern danke für ihr Verständnis für die unvermeidlichen Einschränkungen, Behinderungen, Belästigungen und Erschwernisse während der Baumaßnahmen.

Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern des Ausführungsunternehmens Andreas Adam GmbH aus Sayda GmbH, deren Sub-Unternehmen und dem Ingenieurbüro Aqua-Saxonia GmbH für die konstruktive und zielgerichtete Zusammenarbeit während der Bauzeit.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.