Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Bürgerbüro | Standesamt

Eheschließungen

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Eheschließung in unserer Stadt interessieren.

Wer ist zuständig für die Entgegennahme der Anmeldung?
Die Anmeldung der Eheschließung kann nur bei dem Standesamt erfolgen, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Haupt-oder Nebenwohnsitz hat.

Zum Standesamtsbezirk Freiberg gehören die Stadt Freiberg sowie die Gemeinden Oberschöna, Halsbrücke und Bobritzsch-Hilbersdorf mit allen Ortsteilen.

Wenn Sie nicht hier wohnhaft sind, aber gern in Freiberg die Ehe schließen möchten, müssen Sie sich trotzdem zunächst beim Standesamt Ihres Wohnortes anmelden. Dort geben Sie an, dass die Eheschließung in Freiberg stattfinden soll.
Bezüglich Ihres gewünschten Termins sollten Sie sich zuvor telefonisch unter 03731 273 170 mit uns in Verbindung setzen.

Wann kann die Anmeldung erfolgen?
Die Anmeldung kann frühestens ein halbes Jahr vor dem gewünschten Eheschließungstermin entgegengenommen werden.

Die Reservierung Ihres Wunschtermins ist auch schon früher möglich.

Welche Unterlagen sind für die Anmeldung der Eheschließung vorzulegen?

    Von beiden Partnern:
  1. die beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch, erhältlich beim Standesamt des Geburtsortes; die Geburtsurkunde ist nicht ausreichend;
    Bürger, die im Standesamtsbezirk Freiberg geboren sind und auch in Freiberg heiraten möchten, benötigen diese Urkunde nicht, da die Unterlagen in unserem Standesamt vorliegen;
  2. die Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde;
    Bürger, die in Freiberg und Oberschöna (und in den Ortsteilen) wohnhaft sind, benötigen diese Bescheinigung nicht, da wir Zugriff auf diese Meldedaten haben;
  3. Personalausweis oder Reisepass

    bei gemeinsamen Kindern:
  4. die Geburtsurkunde des Kindes,
  5. Vaterschaftsanerkennung,
  6. ggf. Sorgerechtserklärung,

    bei geschiedenen oder verwitweten Partnern zusätzlich:
  7. Eheurkunde der letzten Vorehe, erhältlich beim Standesamt der Eheschließung,
  8. Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk, bzw.
  9. Sterbeurkunde des früheren Ehegatten.
Falls ein Partner an der Anmeldung verhindert ist und nicht persönlich ins Standesamt kommen kann, ist eine Bevollmächtigung des anderen Partners möglich.
Das Formular der Vollmacht finden Sie: » hier

Für ausländische Urkunden und ausländische Staatsangehörige gelten besondere gesetzliche Bestimmungen. In diesem Fall empfehlen wir, sich unbedingt vorher bei uns zu informieren.

Sie können Heiraten:

» im Rathaus der Stadt
» in der Alten Elisabeth
» in der Nikolaikirche
» im Schloss Freudenstein


Weitere Infos:

» Gebühren Eheschließung

Hinweis:

Für die Anmeldung der Eheschließung bitten wir Sie um vorherige Terminvereinbarung
und das Vorlegen der nebenstehend genannten Unterlagen!

Standesamt

Anschrift Dezernat
Verwaltung und Finanzen

Bürgerbüro - Standesamt
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 173
Fax: 03731 273 73 173
E-Mail: Standesamt@Freiberg.de

Öffnungszeiten Montag
08.00-12.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 16.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Broschüre
Heiraten in Freiberg
Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.
© Stadt Freiberg | designed by w3work | developed by procilon
Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum