Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2008

Geehrt wurden zum Neujahrsempfang 2009:
  Helmut Göhler sowie Jörg Kuka erhielten zum Neujahrsempfang 2008 den Bürgerpreis der Stadt Freiberg 2007.
  Gottfried Kohl erhält das Ehrenbürgerrecht der Universitätsstadt Freiberg in Würdigung seines über Jahrzehnte währenden, umfangreichen künstlerischen Schaffens als Zeichner, Maler und Bildhauer in und für die Universitätsstadt Freiberg sowie für seine kulturpolitischen Aktivitäten in verschiedenen Gremien der Stadt Freiberg und als Mitbegründer und Vorsitzender der Freiberger Künstlervereinigung „Die Kaue“.
  Beteiligungsgesellschaft GmbH
und Co.KG
Für die vorbildliche und äußerst gelungene Sanierung des Gebäudes Hospitalgut, Lessingstraße 53, erhielt die Beteiligungsgesellschaft GmbH und Co.KG den Sanierungspreis der Stadt Freiberg.
  Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH Den Jugendpreis der Stadt Freiberg erhielt 2008 die Schülerfirma Namaste Nepal S-GmbH des Geschwister-Scholl-Gymnasiums für ihre Schulpartnerschaft mit der nepalesischen Schule in Gati.
  Prof. Georg Unland Der Rektor der TU Bergakademie, wurde zum sächsischen Finanzminister berufen.
  Dr. Erika Ströher-Pohl Die Stifterin der terra mineralia, wurde anlässlich der Eröffnung der Mineraliensammlung die Ehrendoktorwürde der TU Bergakademie für ihren unschätzbaren Beitrag im Dienst von Wissenschaft, Lehre und Forschung verliehen.
  Frieder Drechsler Mit der Annenmedaille wurde Frieder Drechsler durch Sachsens Sozialministerin Christine Clauß ausgezeichnet. Der langjährige Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Freiberg und heutiges Mitglied im Aufsichtsrat der Seniorenheime Freiberg gGmbH erhielt diese Auszeichnung für sein ehrenamtliches Engagement beim Betreuen Suchtkranker und Behinderter.
  Hans Friebe Mit dem Andreas-Möller-Geschichtspreis der Sparkassenstiftung für Kunst und Kultur und des Freiberger Altertumsvereins wurde der Briefmarken- und Münzfachmann Hans Friebe ausgezeichnet.
  Andrea „Moiza“ Kurth Mit der „Blauen Blume“, einer Auszeichnung, mit der das besondere Engagement von Frauen für die Region Freiberg gewürdigt werden soll, ist Andrea „Moiza“ Kurth für ihren außerordentlichen Einsatz für die Freiberger Jugend geehrt worden.
  Peter Krüger Der größte Gönner der TU Bergakademie, Peter Krüger, ist ein Jahr nach seinem Tod postum zum Ehrendoktor der Fakultät Werkstoffwissenschaften und Werkstofftechnologie ernannt worden. Peter Krüger hatte Ende 2006 die nach seinem Vater benannte Dr.-Erich-Krüger-Stiftung gegründet.
  Die Weibliche C-Jugend
des HSG Freiberg
ist Kreismeister im Handball geworden.
  Die Männliche E-Jugend
des HSG Freiberg
errang den Titel Vizekreismeister.
  Prof. Dr.-Ing. habil. Ulrich Groß und
Dr. Claudia Dommaschk
Den Julius-Weisbach-Preis für beispielhafte Leistungen in der Lehre durch verständliche und praxisorientierte Vorlesungen erhielten Prof. Dr.-Ing. habil. Ulrich Groß, Professor für Technische Thermodynamik am Institut für Wärmetechnik und Thermodynamik, Konstruktion und Fertigung, sowie Dr. Claudia Dommaschk, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Gießerei-Institut, für ihr überdurchschnittliches soziales Engagement bei der Ausgestaltung der Lehre des Gießerei-Institutes.
  Selina Somogyi wurde zweifache deutsche Meisterin AK 13 über 50m und 100m Brustschwimmen, holte zweimal Gold und einmal Silber beim Süddeutschen Jugendländervergleich und war zugleich zweifache Finalistin bei den Internationalen Schülerspielen in San Francisco über 50m und 100m Brustschwimmen.
  Martin Hänig (Ortsfeuerwehr Kleinwaltersdorf) wurde das Ehrenkreuz für 60 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr verliehen vom Landesfeuerwehrverband.
  Günther Bochmann, Günter Habeland und Georg Richter (alle Ortsfeuerwehr Freiberg) wurde das Ehrenkreuz für 50 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr verliehen vom Landesfeuerwehrverband.
  Freiberger Wirtschaftsjunioren Den Wiesel-Preis des Innoregio-Vereins erhielten die Freiberger Wirtschaftsjunioren für ihr Projekt „Trialog – von der Schule zur Wirtschaft“. Der Wiesel-Preis wird für Projekte und Initiativen auf dem Gebiet der Berufsnachwuchsförderung verliehen.
  Die SolarWorld AG erhielt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Mit dem Preis für „Deutschlands nachhaltigste Produktion 2008“ und der Nominierung als „Deutschlands nachhaltigste Marke“ wurde der Solarstromtechnologiekonzern als einziges Unternehmen gleich in zwei Kategorien ausgezeichnet. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler. Er honoriert die konsequente Ausrichtung der SolarWorld AG auf nachhaltige Produkte, nachhaltige Produktion und nachhaltiges Engagement.
  Die Männer III
des HSG Freiberg
wurden Kreismeister und Pokalsieger.
  Prof. Bernd Meyer ist als neuer Rektor der TU Bergakademie Freiberg gewählt worden. Prof. Meyer ist der 39. Rektor der TU Bergakademie Freiberg seit Einführung des Wahlrektorats von 1899. Prof. Meyer ist außerdem zum Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig gewählt worden, womit er der achte Professor der TU ist, der diesem Gremium angehört.
  Andreas Linthe (Ortsfeuerwehr Freiberg)
Gerd Bellmann (Ortsfeuerwehr Zug)
Dieter Hänig und Helgard Giersch (beide Ortsfeuerwehr Kleinwaltersdorf).
wurden für 30 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr der Stadt Freiberg geehrt.
  Sophie Fischer, Franziska Fischer, Tom Bellmann und Sophie-Luise Salomon wurden in der AK9 Sieger beim Bezirks- und Sachsenpokal im Mannschaftswettkampf .
  Dr. Elisabeth Ullmann und Elke Süß Erstmals sind mit dem Leisler-Kiep-Reisestipendium zwei Personen ausgezeichnet worden: Dr. Elisabeth Ullmann, Postdoktorandin am Institut für Numerische Mathematik und Optimierung der TU Freiberg, und Elke Süß, Promotionsstudentin am Lehrstuhl für Hydrogeologie der TU.
  Die männliche D-Jugend
der HSG Freiberg
wurde Bezirks- und Sachsenmeister sowie Vizemeister der neuen Bundesländer und Berlin.
  Dorle Knauf Die Schollgymnasiastin belegte mit ihrer Projektarbeit zu lärmbedingten Hörschäden bei Jugendlichen beim Landesfinale von „Jugend forscht“ den 3. Platz im Fachgebiet Biologie.
  Die männliche B-Jugend
der HSG Freiberg
wurde Vizebezirksmeister.
  Ralf Hielscher und Christina Wüstefeld Mit dem Bernhard-von-Cotta-Preis des Vereins der Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg e. V. für herausragende Arbeiten von Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern sind Dr. rer. nat. Ralf Hielscher für seine Promotionsarbeit „The Radon Transform on the Rotation Group - Inversion and Application to Texture Analysis“ und Dipl.-Ing. Christina Wüstefeld vom Institut für Werkstoffwissenschaften für ihre Diplomarbeit „Mikrostruktur von ultraharten Cr-AI-N-Nanokompositen“ ausgezeichnet worden.
  Wirtschaftswissenschaftler der TU Bergakademie gehören zu den Siegern des Innovationswettbewerbs „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Sie wurden für das Projekt des Lehrstuhls für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, planende und ausführende Unternehmen der Bauwirtschaft für die Gründung gemeinsamer Arbeitsgruppen zu schulen, von Bundesminister Wolfgang Tiefensee zu den Gewinnern gekürt.
  Jochen Kohlschmidt von der Versehrtensportgemeinschaft „Bergkristall Freiberg“ belete bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Skilauf für Körperbehinderte im Biathlon der Senioren über 7,5 km den 3. Platz.
  » weiter