Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2010

Geehrt wurden zum Neujahrsempfang 2011:
  Prof. Dr. Gennadij Pivnjak wurde von der TU Bergakademie Freiberg die Würde eines Ehrendoktors verliehen.
  Johanna und Albrecht Bunk gewannen im Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert" in der Kategorie „Gitarrenduo" den ersten Preis. Albrecht Bunk wurde darüber hinaus mit dem dritten Preis beim Internationalen Gitarrenwettbewerb „Andres Segovia" in Velbert ausgezeichnet.
  Otto Kronschwitz und Nadine Waage (jeweils Akkordeon) gewannen auf Landesebene jeweils eine Silbermedaille.
  Juliane Wagner und Saskia Kunath (Klavier/Querflöte)gewannen jeweils eine Silbermedaille.
  Prof. Dr. Reinhard Schmidt, Präsident des Sächsischen Oberbergamtes, wurde als einer der 15 Botschafter für das Regionalmanagement Erzgebirge durch Frank Vogel, Landrat des Erzgebirgskreises, ernannt. Prof. Dr. Reinhard Schmidt ist zudem durch Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlock zum Oberberghauptmann berufen worden. Mit dieser nach 167 Jahren erstmaligen Ernennung werden die Verdienste Prof. Schmidts um den Bergbau im Freistaat gewürdigt.
  Dr. Babett Fiebig und Lutz Geißler wurde für ihre Promotions- bzw. Diplomarbeit der Bernhard-von-Cotta-Preis verliehen.
  Die HSG Freiberg erhielt den Ehrenpreis 2010 der Initiative Südwestsachsen e.V. in der Kategorie Sport.
  Startgemeinschaft Freiberg/ Frankenberg wurde Dritter bei der Süddeutschen Meisterschaft in 4x400m und zweimaliger Sachsenmeister der Olympischen Staffel der Männer.
  Anja Bachmann, Kristin Albert, Jana Börner, Stefan Schafföner, Julia Kristin Hufenbach sowie Roh Pin Lee , Studiengang Angewandte Mathematik, erhielten für ihre überdurchschnittlichen Abschlussarbeiten die Georgius-Agricola-Medaille.
  Uwe Meyer wurde erneut zum Vorsitzenden der Kreisorganisation Freiberg des Blinden- und Sehbehinderten-Verbandes Sachsen gewählt.
  Die Schüler der Mittelschule Gottfried-Pabst-von-Ohain gewannen den Preis für die beste tänzerische Interpretation beim Tanzwettbewerb „Rock Challenge" in Dresden mit ihrem Stück „Romeo und Julia".
  Maria Dragus erhielt für ihre Rolle im Film „Das weiße Band" den Deutschen Filmpreis 2010 für die beste darstellerische Leistung in einer weiblichen Nebenrolle.
  Die Damen des 1. VV Freiberg wurden Bezirksmeister und Bezirkspokalsieger im Volleyball; sie stiegen zudem in die Sachsenklasse auf.
  Erik Heiland erhielt für seine ausgezeichnete Diplomarbeit der Helmut-Härtig-Preis. Dieser wird für gute wissenschaftlich-technische Leistungen an Studenten der TU Bergakademie Freiberg, Fachrichtung Bergbau-Tagebau, vergeben.
  Das Team der Freiberger Feuerwehr siegte beim zweiten Mittelsächsischen Kochduell der Feldküchen mit seinem echten Freiberger Kartoffeltopf.
  Die gemischte E-Jugend/ Handball der HSG Freiberg wurde Meister von Mittelsachsen.
  Die Kameraden Toni Straßberger (Ortsfeuerwehr Zug), Oliver Baude sowie Wolfgang Erler (Ortsfeuerwehr Kleinwaltersdorf). erhielten vom Sächsischen Staatsministerium des Innern das Feuerwehr-Ehrenabzeichen in Bronze für 10 Dienstjahre.
  Domorganist KMD Albrecht Koch wurde zum Präsidenten der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e. V. gewählt.
  Veronika Gabsch wurde für ihre herausragenden Leistungen im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen sowie für ihr studentisches Engagement bei der Modularisierung der neuen Bachelor-Studiengänge mit dem ThyssenKrupp Steel Award geehrt.
  Joachim Helm wurde für sein Engagement der städtepartnerschaftlichen Beziehungen Freibergs mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt im Rahmen des Europawochenendes durch den Darmstädter Magistrat mit der Plakette „Freundschaft in Frieden und Freiheit" ausgezeichnet.
  Florian Wendt , Geschäftsführer der ACTech GmbH, wurde für sein herausragendes Engagement bei der betrieblichen Ausbildung zum Sachsenmetall-Forum geehrt.
  Die männliche C-Jugend/ Handball der HSG Freiberg wurde Sachsenmeister und belegte den 3. Platz bei der Ostdeutschen Meisterschaft, den 3. Platz bei „Jugend trainiert für Olympia" sowie den 4. Platz bei den Internationalen Schülerspielen in Bahrain.
  Katja Heinke, Annekathrin Schmuckat sowie Pierre Schmieder erhielten für ihre Diplomarbeiten bzw. Schmuckat für seine Dissertation den Hans-Carl-von-Carlowitz-Preis.
  Andreas Wenzel (Ortsfeuerwehr Freiberg) wurde von der Stadt Freiberg für 20 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr geehrt.
  Die Freiberg Instruments GmbH wurde mit dem Innovationspreis Mitteldeutschland in der Sparte Solarwirtschaft ausgezeichnet. Sie erhielt diese Auszeichnung für ihr weltweit einzigartiges Verfahren zur berührungs- und zerstörungslosen Überprüfung von Halbleitermaterialien.
  Renate Berger, Erika Bauer, Charlotte Fabel und Ursula Baumgart sind für ihr großes Engagement im sozialen Bereich mit der Bronzenen Ehrennadel der Volkssolidarität geehrt worden.
  Peter Ossenkopf wurde Dritter in der Kategorie Veteranen bei der Weltmeisterschaft im Goldwaschen in Zlate Hory.
  Peter Hausschild, Alexander Hartmann und Daniel Lemigund wurde das Kulturstipendium 2010 verliehen.
  Annemarie Linse erhielt für ihre vielseitige ehrenamtliche Arbeit die Silberne Ehrennadel der Volkssolidarität.
  » weiter