Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2016

  Birgit Wahlig vom SSV Freiberg holte sich bei den 20. Internationalen Gera-Masters der Senioren-Schwimmerinnen 3 Mal Silber über 50 m und 100 m Rücken sowie 50 m Schmetterling. Die Bronzemedaille erkämpfte sie sich über 50 m Brust.
  Das Zupfensemble, bestehend aus Marko und Theodor Dorotskyy aus der Musikschule Freiberg, sicherte sich den ersten Platz beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“.
  Bei den Damen erkämpfte sich bei den Sächsischen Hochschulmeisterschaften Crosslauf über 6 km Lisa Kühnel in der Einzelwertung Gold und Anna Katharina Schwaiger Bronze. Gemeinsam mit Carolina Scaraffuni Gomes errangen sie in der Mannschaft Gold.
  Martin Bertau, Professor für Technische Chemie an der TU Bergakademie, ist zum Ordentlichen Mitglied der Technikwissenschaftlichen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig berufen worden.
  Andrea Schade vom SSV Freiberg errang bei den 20. Internationalen Gera-Masters der Senioren-Schwimmerinnen Bronze über 50 m Freistil.
  SolarWorld hat es unter die TOP 100 der besten deutschen Arbeitgeber geschafft. Das ist das Ergebnis des im manager magazin veröffentlichten Trendence Graduate Barometer 2016, eine der größten Arbeitgeberstudien unter deutschen Studenten. Das Bonner Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien belegt Platz 56 in der German Engineering Edition, bei der angehende Ingenieure sich zu ihren Karrierevorstellungen, Erwartungen und Wunscharbeitgebern äußern können.
  Anja Harzer vom SSV Freiberg holte sich bei den 20. Internationalen Gera-Masters der Senioren-Schwimmerinnen Gold über 200 m Freistil, Silber über 100 m Rücken und Bronze über 400 m Freistil.
  Für 50 Jahre unfallfreies Fahren erhielten Walther Heinz und Siegfried Harwardt das Goldene Lorbeerblatt.
  Marah Vogl von der Tanzschule Richter holte sich mit ihrem Partner Fabian Christof den Deutschen Meistertitel in den Standard- und den Lateinamerikanischen Tänzen der Sportklasse.
  Lisa Bittner und Cindy Klink sind für ihre Bachelorarbeiten mit dem Hans-Carl-von-Carlowitz-Preis ausgezeichnet worden. Sie erhielten ihn für ihre herausragenden Leistungen in der Umweltforschung. Der Hans-Carl-von-Carlowitz-Preis wird jährlich vom Verein „PraxisPartner“ des Interdisziplinären Ökologischen Zentrums an der TU Bergakademie Freiberg an Studenten und Nachwuchswissenschaftler für zukunftsweisende Arbeiten vergeben.
  Alle drei Medaillen über 10 Kilometern bei den Sächsischen Hochschulmeisterschaften Crosslauf gingen nach Freiberg: Georg Semmler holte in der Einzelwertung Gold, Sebastian Kirsch Silber und Florian Rau Bronze. Zudem holten die drei auch in der Mannschaft Gold.
  SolarWorld ist erneut als nachhaltige Marke mit dem GREEN BRANDS Gütesiegel ausgezeichnet worden. Damit erhält SolarWorld erstmals das GREEN BRANDS Siegel mit Stern. Geehrt mit diesem Siegel werden jene Marken, die durch ökologisch nachhaltige (Produktions-) Maßnahmen große Verantwortung für die Umwelt übernehmen. Gleich zwei Mal wurde das neue SolarWorld-Produkt Sunmodule Bisun ausgezeichnet, das dank seiner innovativen Solarzellentechnologie und des Glas-Glas-Aufbaus auch auf der Rückseite Strom produziert. Auch im Rahmen der Solar Solutions, der Solar-Leitmesse der Benelux-Länder, wurde das Sunmodule Bisun prämiert. Es erhielt den Solar Solutions Innovation Award. Die Jury war sich einig: Höhere Renditen, hohe Effizienz und die ausgewiesene Qualität der SolarWorld-Produkte überzeugten einstimmig.
  Fred Zimmermann-Grummt vom FPSV wurde in der AK 35 Hallenlandesmeister im Dreikampf. Bei den Hallenlandesmeisterschaften der Senioren (M35) gewann er jeweils Silber im Weitsprung, über die 200 m und die 400 m-Strecken.
Über die 60 m-Strecke holt er sich Bronze.
  Für ihre Dissertation zu neuartigen alkalikorrosionsbeständigen Hochtemperaturwärmedämmstoffen erhielt Dr. Nora Brachhold vom Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik beim Internationalen Feuerfest-Kolloquium den ersten Platz des Gustav-Eirich-Awards. Der Gustav-Eirich-Award wird jährlich von der Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH in Hardheim (Deutschland) in Kooperation mit dem ECREF European Centre for Refractories gem. GmbH (als wissenschaftliche Einrichtung des Verbands der Deutschen Feuerfestindustrie e.V.) an akademische Nachwuchskräfte für hervorragende Dissertationen oder eigenständige wissenschaftliche Arbeiten vergeben.
  Sylke Schieck (AK 40) vom FPSV wurde Hallenlandesmeisterin im Dreikampf.
  Bergbauabsolvent der TU Bergakademie Dipl.-Ing. Stephan Szigeti erhielt den Helmuth-Burckhardt-Preis für die beste Diplom-Arbeit. Überreicht wurde er auf der Jahreshauptversammlung der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V. Der Burckhardt-Preis wird seit 1971 jährlich für hervorragende Examensleistungen im Rahmen der Diplom- oder Masterprüfung in der Studienrichtung Bergbau und Rohstoffingenieurwesen oder der Großen Staatsprüfung verliehen.
  Dipl.-Ing. Konrad Nickel wurde am 28.10.2016 zum Sprecher des Aufsichtsrates des GIH Bundesverbandes „Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker - Bundesverband e. V.“ gewählt.
  Motorradrennpilot Steffen Grämer vom MC Bergstadt Freiberg siegte beim 1. Lauf zur Internationalen Tschechischen Motorradstraßenmeisterschaft in Brünn in der 125 ccm-Klasse im ersten Rennen. Im zweiten Rennen wurde er Dritter. Beim 54. Internationalen Frohburger Dreieckrennen siegte der 54-jährige in den beiden internationalen Rennen der Zweitakt-Trophy in der 125 ccm-Klasse.
  Für die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Freiberg – auch unter Inkaufnahme eigener Nachteile durch Arbeitsausfall und Freistellung von beschäftigten Feuerwehrkameraden – verlieh der Landesfeuerwehrverband Sachsen e. V. zwei Freiberger Unternehmen die Urkunde mit Förderschild „Partner der Feuerwehr“ an die Blitzschutz & Höhenservice Engler GmbH und an die IBExU – Institut für Sicherheitstechnik GmbH.
  Ingo Wolf (AK 45) vom FPSV holte sich im Dreikampf der Hallenlandesmeisterschaften die Silbermedaille.
  Die Freiberger Startup LAVIU GmbH sicherte sich mit dem weltweit ersten patentierten Lovetoy mit lautlos pulsierender Oberfläche den dritten Platz beim futureSAX-Ideenwettbewerb 2016.
  Alexander Kruckow vom SSV Freiberg holte sich bei den 20. Internationalen Gera-Masters der Senioren-Schwimmer Silber über 50 m und 200 m Schmetterling. Ebenfalls zu Silber schwamm er mit der Lagen- und Freistil-Mix-Staffel.
  Lisa Schrader erhielt den Klaus-Schönert-Preis für Ihre Masterarbeit zum Thema „Untersuchung numerischer Zerkleinerungsmodelle anhand der Simulation eines Backenbrechers.“
  Benjamin Lutze aus der Musikschule Freiberg ergatterte im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ den zweiten Platz in der Kategorie Violine solo.
  Thomas Henker, Freiberger Tänzer und Mitglied beim Braunschweiger Tanzsportclub, errang im Jahr 2016 im Formationstanzen-Standard den Titel Deutscher Meister und den Titel Vizeweltmeister.
  Dr. Pham Trieu Duong und Prof. Michael Reissig wurden für ihre Forschungsarbeit vom Vietnam Institute for Advanced Study in Mathematics ausgezeichnet.
  Die Klasse H8 des Förderzentrums „Käthe Kollwitz“ hat einen Hauptpreis beim Schüler-Nichtraucherwettbewerb „Be Smart – Don´t Start“ der Krankenkasse IKK gewonnen. 247 Klassen waren hier an den Start gegangen, nicht alle hielten durch.
  Samira Beyer (W 13) vom FPSV wurde Regionalhallenmeisterin über 60 m. Bei den Öresundspielen in Helsingborg/ Schweden holte sie sich den 1. Platz über 200 m und die Bronzemedaille im 600m-Lauf.
  Nathanael Maersch von der Grundschule „Georgius Agricola“ hat den Sächsischen Informatikwettbewerb gewonnen, an dem sich landesweit 6.500 Schüler beteiligt hatten.
  » weiter