Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2014

  Robyn Klotz, Auszubildender bei ACTech, wurde bester Jungfacharbeiter im Beruf Zerspanungsmechaniker.
  Laura Hofmann vom SSV Freiberg wurde Sächsische Vizemeisterin über 50 Meter Freistil bei der Talentiade, Sachsenmeisterschaften der Nachwuchs-Jahrgänge.
  Freda Rosetz wurde mit einer Goldmedaille für ihr Können auf der Gitarre beim Roland-Zimmer-Wettbewerb ausgezeichnet.
  Beim bundesweiten Bibliotheksranking BIX hat die Universitätsbibliothek der TU Bergakademie Freiberg bei den einschichtigen wissenschaftlichen Bibliotheken in allen vier Disziplinen – Angebot, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential – ihren Platz in der Goldgruppe verteidigen können. Insgesamt 38 einschichtige wissenschaftliche Bibliotheken aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien hatten sich dem Vergleich gestellt.
  Im 50 Meter Freistil bei den Sächsischen Nachwuchsmeisterschaften erkämpfte sich Patric Bierwagen vom SSV eine Bronzemedaille.
  Für seine umfassende Aufarbeitung der Judenverfolgung von 1933 bis 1945 in der Stadt Freiberg erhielt Michael Düsing den Landespreis für Heimatforschung.
  Für ihr ehrenamtliches Engagement im Verein SV Rotation Weißenborn und im Freiberger Jugendklub „Train Control“ wurde Fatima Hopfe mit einer Urkunde des Sächsischen Landtages ausgezeichnet.
  Für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit ist Doktorand Toni Lehmann, der an der TU Bergakademie Werkstoffwissenschaften studiert hat, mit dem E-MRS Symposium W Graduate Student Award ausgezeichnet worden.
  Bente Peuker vom SSV Freiberg war im Team Westsachsen beim internationalen Schwimm-Wettkampf in Esbjerg eine der erfolgreichsten Teilnehmerinnen. Sie erhielt dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze.
  Silber erspielten bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der männlichen U 12 die Sportler des 1. Volleyball-Vereins Freiberg. Damit erhielt der Nachwuchs die Berechtigung zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften.
  Imker Lothar Scherer, der in zahlreichen Naturschutzprojekten mitarbeitet, darunter auch der Freiberger Naturschutzbund, wurde für seine langjährige Arbeit mit einer Urkunde für ehrenamtliches Engagement vom Sächsischen Landtag geehrt.
  Für sein Engagement unter anderem als Leiter des Schülerkreisrates der Stadt Freiberg erhielt Maros Fenik vom Sächsischen Landtag eine Auszeichnung.
  Kerstin Seerig von der Versehrtensportgemeinschaft
„Bergkristall Freiberg“
belegte bei den Deutschen Meisterschaften im Kegeln Blinder und Sehschwacher den 2. Platz. Außerdem wurde sie Sachsenmeisterin.
  Sachsenmeister im Kegeln für Blinde und
Sehschwache wurde Gerd Beyer,
Mitglied der Versehrtensportgemeinschaft „Bergkristall Freiberg“.
  Die Mannschaft der Versehrtensportgemeinschaft
„Bergkristall Freiberg“
erkämpfte bei der Sachsenmeisterschaft den 3. Platz im Kegeln für Blinde und Sehschwache.
  Bei der Formula Student Austria in Spielberg haben die Studenten der TU Bergakademie vom Racetech Racingteam mit ihrem selbstgebauten RT08 gleich zweimal gesiegt. Sie belegten sowohl im Cost Report wie auch in der Kategorie Fuel/ Energy Efficiency den 1. Rang. Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem Studenten ihr eigenes Rennauto planen, konstruieren und einen Prototyp fertigen.
  Mit einer Urkunde honorierte der Sächsische Landtag den Gründer des 2012 ins Leben gerufenen Vereins „Rock, um zu helfen“ Kenneth Hädecke für seine Spendenkonzerte für die Deutsche Krebshilfe.
  Fleischermeister Helmut Schumann erhielt den Goldenen Meisterbrief durch die Handwerkskammer in Limbach-Oberfrohna.
  Dr. Bernd Kohlschmidt wurde bei den World Masters Ski Orientierung Championchips in Estland Vizeweltmeister in der Altersklasse Herren 35.
  Mit einer Silbermedaille beim Roland-Zimmer-Wettbewerb wurde das Gitarrenspiel von Mathilda Oppermann gewürdigt.
  Torsten Axt vom FPSV wurde in der M 35 mehrfacher Medaillengewinner bei Crossläufen im Kreis-, Regional- und Landesmaßstab, so u.a. beim Adventslauf, Stadtmauerlauf, Cross in Linda und Bräunsdorf. Er gewann die Regionalmeisterschaften im Cross 10 km und belegte bei den
Landesmeisterschaften im Cross den 2. Platz.
  Im Kugelstoßen wurde Henriette Bochmann vom FPSV Bezirksmeisterin und errang den 2. Platz bei den Landesmeisterschaften.
  Die Schüler der 7. und 8. Klasse der
„Maria Montessori“ Schule
überzeugten beim Sächsischen Schülerfilm Festival „Film ab“ mit ihrer Inszenierung von „Der Richter und der Henker“ und belegten den 3. Platz.
  Mit der bronzenen Ehrennadel zeichnete der Volkssolidarität Regionalverband Freiberg e.V. Sigrid Metzler für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement aus.
  Lena Spinde vom FPSV gewann in der W 12 zahlreiche Medaillen bei Kreis- und Regionalmeisterschaften im Sprint, Hürdenlauf und Kugelstoßen.
  Clemens Anger vom BC Empor wurde in der AK 21 Landesmeister im 5-Kegel-Billard.
  Toni Rosenberg vom BC Empor wurde Vize-Europameister im 5-Kegel-Billard Team.
  Der Landrat prämiert Kleingartenanlagen in einem Wettbewerb, der alle vier Jahre ausgelobt wird. Unter den Gewinnern waren auch Freiberger Anlagen: „Panorama“, „Am Wasserturm“ und die Claußallee.
  Bei den Deutschen Meisterschaften im Billard-kegeln holte Sylke Weidner vom BC Empor den
3. Platz.
  » weiter