Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles

Laudatio für den Bürgerpreisträger 2009 - Gert Umbach

„Es ist gut, dass es dich gibt“ ... zum Filmporträt



Der Traum von unendlich vielen kleinen Mädchen ist es, zu tanzen. Denn das beinhaltet einfach alles, was für solch ein kleines Wesen erstrebenswert ist: Schönheit, Grazie, Ausstrahlung, tolle Kostüme und Auftritte im Scheinwerferlicht .

Keiner kann heute mehr sagen, wie vielen jungen Mädchen Gert Umbach dabei geholfen hat, sich diesen Traum zu erfüllen. Und das nicht als Beruf, sondern in seiner Freizeit, obwohl, und diese Überlegung liegt nahe, sein Beruf mit der Berufung zum Tanzunterricht für Kinder sehr viel zu tun hat.

1947 startete Gert Umbach seine eigene Tanzlaufbahn in Glauchau, war später am Theater des Tanzes in Erfurt, an den Städtischen Bühnen Chemnitz und am Landestheater Altenburg. Nach seiner Qualifizierung zum Ballettmeister war er seit 1958 in Freiberg tätig.

Aber schon seit 1950 trainierte er Kinder im Kinderballett und Tanzgruppen, und nach seinem Umzug nach Freiberg verschrieb er sich wieder der Laien- und Volkskunst. Hier trainierte er den Bewegungschor, das Kinderballett und das Jugendballett. Und bei so manchem Mädchen der derzeitigen Ballettgruppen kennt er die Oma, weil sie auch schon bei ihm das Tanzen lernte.

Gehörte es in der DDR fast zum guten Ton, sich außerberuflich für die Gemeinschaft einzusetzen, verloren viele Bürger nach der Wende recht schnell ihren Hang zur Unterstützung anderer. Nicht so Gert Umbach. 1989 übernahm er die Tanzgruppe des FKK und trainiert nun auch hier die Mädchen und jungen Frauen bereits seit 25 Jahren. Zu Beginn alle drei Funkenformationen, d. h. die blauen, die roten und die grünen Funken, und so war es auch sein Verdienst als in der Fernsehsendung „Außenseiter-Spitzenreiter“ der Freiberger Karneval Klub die größte Funkengarde mit 120 Beinen stellte.

Die vielen Stunden seiner ehrenamtlichen Tätigkeit lassen sich in den 59 Jahren Laienkunst schon lange nicht mehr zählen. Aber nicht nur der Unterricht im Ballettsaal ist es, der seine Arbeit ausmacht. Zu einem wirklich guten Trainer gehört mehr. Bei den kleinen Anfängern muss da noch eine Schleife gebunden und dort die Strumpfhose hochgezogen werden. Bei den großen muss auch mal über den Schmerz eines Liebeskummers geholfen werden. Deshalb dürfte es wohl zusätzlich zu den unzähligen Trainingseinheiten auch viele, viele Stunden gegeben haben, in denen Gert Umbach seinen Schützlingen zuhörte, sie tröstete und gute Ratschläge für das Leben gab.

Aber, und das wird von Gert Umbach immer wieder betont, seine Mädels haben auch ihm über so manchen Schicksalsschlag hinweggeholfen und dafür ist er sehr dankbar.

Und deshalb ist es an der Zeit, Dir, mein lieber Gert, ganz herzlich zu danken für deinen außergewöhnlichen Einsatz bei der Ausbildung von jungen Tänzerinnen und Tänzern, bei der Mitgestaltung von Freizeitaktivitäten und für deinen Beitrag, in unserer Stadt Freiberg etwas Besonderes für die Bürger zu anzubieten.

Es ist gut, dass es dich gibt.

Andrea Gerlach
Präsidentin des Freiberger Karnevalklubs
hielt die Laudatio für den Bürgerpreisträger 2009: Gert Umbach

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.