Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
05.09.2013

Neuer Bürger-Info-Abend zum Verkehrskonzept

Erste Veranstaltung im Juli zum Verkehrskonzept hat zahlreiche Fragen aufgeworfen Verwaltung stellt am 24. September Prüfergebnisse öffentlich vor

Viele Fragen zum Verkehrskonzept Freiberger Altstadt hatten die Bürger zum ersten Info-Abend im Juli. Diese waren durchweg protokolliert worden. „Denn wir wollten uns allen Bürgerhinweisen und -überlegungen stellen“, betont Oberbürgermeister Bernd-Erwin Schramm, der gemeinsam mit seinen Beigeordneten Holger Reuter und Sven Krüger sowie Verkehrskonzept-Planer Dirk Ohm vom Dresdner Ingenieurbüro IVAS, zum ersten Info-Abend nicht nur das neuen Verkehrskonzept ausführlich dargestellt hatte, sondern ebenso auch den städtischen Haushalt.

In den zurückliegenden Wochen sind nun die Fragen, Hinweise und Kritiken der Freiberger diskutiert und geprüft worden. Die Ergebnisse will die Verwaltungsspitze jetzt wie angekündigt in einer zweiten Veranstaltung zum Verkehrskonzept vorstellen: am Dienstag, 24. September, 19 Uhr im Städtischen Festsaal.

„Das war von Anfang an unser Ziel“, macht OB Schramm deutlich. „Wir wollten nicht nur ausführlich informieren, sondern vor allem mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Ihre Anliegen nehmen wir ernst.“

Beschlossen wurde das Verkehrskonzept Freiberger Altstadt vom Stadtrat bereits im April vergangenen Jahres. Es enthält unter anderem Vorgaben zum Straßenbau, Liefer-, Fußgänger- und Radverkehr. So änderte sich mit dem Umsetzen des Verkehrskonzepts auch das Parken in der Altstadt – und genau dies war der Hauptpunkt des Bürger-Info-Abends: Geparkt werden kann in der Altstadt derzeit auf 341 Kurzzeit- und 552 Anwohnerparkplätzen. Außerdem stehen hier 26 Behindertenparkplätze sowie 518 Stellflächen in den Parkhäusern „Altstadt“ und „Am Tivoli“ zur Verfügung. Mit den Stellflächen von privaten Anbietern und am Rand der Altstadt sind es insgesamt rund 2900 Parkplätze.

In der Altstadt leben rund 3.750 Einwohner mit Hauptwohnung und etwa 800 mit Nebenwohnsitz in rund 2000 Haushalten. Angemeldet waren in der Altstadt zum 1. Januar dieses Jahres 1668 Pkw und Kräder.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.