Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles
12.05.2012

Zweckvereinbarung sichert Schulstandort

Vertrag in der Grundschule Hilbersdorf unterzeichnet

Eine Zweckvereinbarung zwischen der Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf und der Stadt Freiberg sichert den Grundschulstandort Hilbersdorf und zugleich Schülern des Freiberger Stadtteils Halsbach die gewohnte Umgebung zum Lernen. Sie ist am 20. April unterzeichnet worden. Die Stadt Freiberg und die Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf sind sich einig: Der Grundschulstandort Hilbersdorf soll in seiner bisherigen Form erhalten werden. Dafür wird nun ein gemeinsamer Schulbezirk gebildet.

In der Grundschule Hilbersdorf lernen seit der Unterzeichnung der ersten Zweckvereinbarung 1998 Schüler aus dem Freiberger Stadtteil Halsbach sowie den ehemaligen Gemeinden Hilbersdorf und Bobritzsch. Doch diese Vereinbarung ist nun hinfällig. Denn die bislang bestehende Verwaltungsgemeinschaft Freiberg-Hilbersdorf ist zum Ende des Jahres 2011 aufgelöst worden und die Gemeinden Hilbersdorf und Bobritzsch fusionierten. Damit muss der theoretisch bestehende Schulbezirk formal neu beschlossen werden. Dem stimmten die Freiberger Stadträte auf ihrer Zusammenkunft am 5. April zu, ebenso der Gemeinderat Bobritzsch-Hilbersdorf bereits am 28. Februar.

„Zweck der Vereinbarung ist es, langfristig eine leistungsfähige Schulstruktur zu gewährleisten“, erklärt Sven Krüger, Bürgermeister für Verwaltung und Finanzen. „Den Bildungsauftrag der Schule zu erfüllen, die größtmögliche Chancengleichheit für jeden Schüler helfen zu verwirklichen und die Freude am Lernen in der Gemeinschaft sind den Vereinbarungspartnern hierbei leitende Motive.

“Die Vereinbarung gilt jeweils für das laufende Schuljahr und verlängert sich jeweils um ein weiteres Schuljahr, wenn keiner der Vertragspartner schriftlich kündigt. Schulträger ist noch bis Ende dieses Schuljahres die Stadt Freiberg, mit Beginn des neuen Schuljahres wechselt die Trägerschaft.