Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
04.03.2014

Museum bekommt einen Fahrstuhl

Ministerium sagt notwendige Förderung zu

Das Stadt- und Bergbaumuseum soll noch in diesem Jahr mit dem Bau eines Treppenhauses mit integriertem Fahrstuhl deutlich barrierefreier werden. Diese Baumaßnahme hatte der Freiberger Stadtrat bereits im Juli vergangenen Jahres beschlossen, jedoch unter der Voraussetzung einer Förderung durch das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK). Heute kam die Zusage aus Dresden über die Projektförderung in Höhe von 375.000 Euro. Damit kann das Vorhaben nun angegangen werden.

Bisher ist die Begehbarkeit des Museums ungenügend. Älteren und behinderten Menschen steht im ehemaligen Domherrenhof, einem der schönsten spätgotischen Profanbauten der Stadt, nur ein Treppenhaus zur Verfügung. Außerdem fehlt noch immer der zweite Rettungsweg.

Geschätzt werden die Kosten für diese Baumaßnahme mit Treppenturm, Personen- und Lastenaufzug, Brandschutztüren, Änderungen der vorhandenen Brandmeldeanlage, Alarmanlage, Elektrik sowie Anbau einer notwendigen Rampe auf rund 750.000 Euro, wobei der Eigenanteil der Stadt Freiberg bei 375.000 Euro liegt.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.