Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
06.09.2013

Peter-Schmohl-Straße: Bauarbeiten früher fertig als geplant

210 Meter neuer Abwasserkanal

Das Abwasserkanalnetz der Stadt Freiberg ist in die Jahre gekommen. Seit 1990 wird es sukzessiv erneuert. Doch noch sind von 164 Kilometern Kanalnetz der Stadt Freiberg rund 60 Kilometer auszutauschen. In diesem Monat sollen weitere 210 Meter zur Haben-Seite des neuen Kanalnetzes hinzukommen: der Abwasserkanal der Peter-Schmohl-Straße. „Mehr als einen Monat früher als geplant können wir hier die Arbeiten abschließen“, freut sich Holger Reuter, Bürgermeister für Stadtentwicklung und Bauwesen. „Es konnte hier deutlich zügiger vorangehen als geplant, da die Straße für die Bauarbeiten voll gesperrt werden konnte.“

Nun ist mit der Fertigstellung noch in diesem Monat zu rechnen. Geplant war der 4. November. Die gesamte Baumaßnahme hat ein Kostenumfang von 254.000 Euro.

Der alte Abwasserkanal in der Peter-Schmohl-Straße aus dem Jahr 1908 mit einer Nennweite von gerade mal 150 bis 300 Millimetern war nicht nur undicht, sondern auch hydraulisch überlastet. Zwischen der Dresdner Straße und der Oststraße ist er seit Juli dieses Jahres gegen ein Steinzeugrohr mit einer Nennweite von nunmehr 500 Millimetern ausgetauscht worden. Gleichzeitig erneuert wurden hier die Hausanschlüsse.

Auch der Wasserzweckverband hat sich an dieser Baumaßnahme beteiligt und seine Trinkwasserleitung ausgewechselt.

Im kommenden Jahr steht nun die Kanalerneuerung in der Dresdner Straße an, da hier das Landesamt für Straßenbau für 2014 die Sanierung der Dresdner Straße zwischen Peter-Schmohl-Straße und Schachtweg plant.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.