Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
07.03.2016

Gründer und neue Ideen willkommen!

Stadt lobt Gründerwettbewerb für die Innenstadt aus – Konzept-Abgabe bis 30. Juni

Freiberg soll als Einkaufsstadt für Bürger und Gäste attraktiver werden. Dafür will die Stadt nun neue Konzepte für die Innenstadt unterstützen und lobt daher den Gründerwettbewerb „Lebendige Innenstadt" aus. Grünes Licht dafür kam jetzt aus dem Stadtrat.

Ziel des Gründerwettbewerbs ist es, neue Geschäfte und innovative Ideen im Einzelhandel für die Freiberger Innenstadt zu gewinnen, um somit Geschäftsaufgaben und Leerstand entgegenzuwirken.

„Unternehmensgründungen im Einzelhandel sind in den letzten Jahren stark zurück gegangen, während die bestehenden Inhaber vor Nachfolger-Problemen stehen“, weiß Oberbürgermeister Sven Krüger. „Dem wollen wir mit dem Wettbewerb entgegen wirken und Gründergeist wecken.“ Hinzu käme überdies, dass es im Bereich Einzelhandel seit vielen Jahren keine Fördermittel mehr gibt. „Auch dort
setzt diese Idee an.“

Am Wettbewerb teilnehmen kann jeder, der eine Geschäftsidee zum Thema Einzelhandel oder einem damit verbundenen Segment hat, wie beispielsweise Reparatur-Café, Tausch-Börse, Sportsbar oder „hand-made“-Geschäfte. Alle teilnehmenden Wettbewerber müssen lediglich einen Businessplan in Form eines zur Verfügung gestellten Fragebogens einreichen.

Der Sieger des Wettbewerbs muss diese Geschäftsidee umsetzen. Dafür erhält er einen monatlichen Zuschuss von maximal 500 Euro monatlich zur Kaltmiete des Gewerberaumes in der Freiberger Altstadt für ein Jahr. Doch auch alle anderen Bewerber erhalten eine Evaluierung und hilfreiche Tipps für ihre Geschäftsidee.

Unterstützt wird der Gründerwettbewerb von kompetenten Partnern, wie der IHK, SAXEED, Gewerbeverein, Sparkasse Mittelsachsen, 599media und den Wirtschaftsjunioren, die alle ebenfalls als Jury beratend zur Seite stehen.

Die Konzepte für den Gründerwettbewerb 2016 sind bis zum 30. Juni einzureichen:

Wirtschaftsförderung/Citymanagement
Nicole Schimpke
Obermarkt 24
09599 Freiberg

oder

E-Mail: Nicole_Schimpke@Freiberg.de

Die Bewertung der Konzepte erfolgt durch die Jury. Die besten drei Ideen können sich in einer öffentlichen Veranstaltung präsentieren. Anschließend erfolgt die Prämierung des Siegers.
Ob und wie der Gründerwettbewerb fortgeführt wird, nach der Premiere entschieden.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.