Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2016

  Den Young Author Award für seinen Forschungsbeitrag bei dem International Mineral Processing Congress in Kanada erhielt Dr. Thomas Leißner.
  Eric Lorenz vom BC Empor Freiberg errang dem 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Billardkegeln der Herren.
  Das Startup der TUBAF Ancorro GmbH gewann auf der Fachmesse E-Move 360° in München den 14. Materialica Design + Technology Award.
  Tobias Hösel vom TVL Freiberg gewann bei den Hallenlandesmeisterschaften und den Freiluftmeisterschaften in der U 18 im Stabhochsprung die Silbermedaille und bei den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften die Bronzemedaille.
  Das KINOPOLIS Freiberg hat zur 16. Filmkunstmesse für sein besonders gutes Jahresfilmprogramm 2015 zum vierten Mal in Folge den Kinoprogrammpreis der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) erhalten.
  Sylvio Christ vom TVL Freiberg wurde bei den Hallenlandesmeisterschaften in der AK 45 im Speerwerfen Landesmeister und erkämpfte sich im Kugelstoßen und Diskuswerfen die Silbermedaille.
  Christoph Bender und Maximilian Käferstein durften sich über den Young Vision Award freuen.
  Ilja Sukhanov vom SSV Freiberg gewann in der AK 14 beim Internationalen Schwimmcup in Esbjerg dreimal Gold über 100 sowie 200 m Lagen und 100 m Brust, holte die Silbermedaille über 100 m Schmetterling und die Bronzemedaille über 50 m Brust. Er wurde 3facher Sächsischer Jugendmeister auf der Kurzbahn über 200 m Lagen, 200 m Brust und 100 m Brust sowie Vizemeister über 50 m Brust und holte dort Bronze über 100 m Lagen.
  Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ standen gleich drei Schüler der Freiberger Musikschule auf dem Siegertreppchen: Erik Erler holte den dritten Preis, Yannik Reuter den zweiten und Sophie Fischer den ersten Preis.
  Steffen Beitz erhielt den Berliner Barbara Preis. Mit dem Preis zeichnet die Gesellschaft der Metallurgen und Bergleute e. V. jährlich eine hervorragende Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit auf den Gebieten Bergbau, Rohstoffe, Tunnelbau oder Geowissenschaften aus. In seiner Masterarbeit beschäftigte sich Beitz mit der verfahrenstechnischen und konstruktiven Auslegung von Schüttgutbunkern.
  Gert Schmidt vom TVL Freiberg holte sich in der M55 bei den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften der Senioren den Meistertitel über 800m und wurde mit neuem sächsischen Landesrekord Vizemeister über 1.500m. Bei den Landesmeisterschaften erkämpfte er sich insgesamt neun Meistertitel in seiner Altersklasse auf den Laufstrecken von 800 m bis 10.000 m. Die Silbermedaille errang er über 400m.
  Lisa Büttner gehört zu den besten Prüfungsabsolventen der Dualen Berufsausbildung für die Region Südwestsachsen und ist unter den fünf Besten Mittelsachsens. Lisa Büttner ist Verfahrensmechanikerin in der Hütten-und Halbzeugindustrie bei der Freiberger Compound Materials (FCM).
  Sophie Zeller vom TVL Freiberg siegte bei den Sächsischen Hochschulmeisterschaften im Diskuswurf und Kugelstoßen.
  Daniel Lorenz, Conrad Hübler, Toni Schmidt, Nancy Heckel, Tina Tauchnitz und Sebastian Scholz wurden mit der Georgius-Agricola-Medaille ausgezeichnet.
  Claudia Hanisch vom TSV 92 Freiberg gewann bei den Landesmeisterschaften der Marathonläuferinnen in der AK 35 die Bronzemedaille. Sie gewann in Chemnitz den Halbmarathon ebenfalls in der W 35.
  Maik Uhlig, Geschäftsführer des Fußballclubs BSC Freiberg, ist von der Initiative „Helfer-Herzen“ mit dem DM-Preis für Engagement geehrt worden.
  Pauline Winkler vom TVL Freiberg belegte bei den Internationalen Schülerspielen in New Taipei City Platz acht im Weitsprung. Bei den Landesmeisterschaften der U 16 sprintete sie über 100 m auf den Silberrang.
  Christian Schulze, Student der Werkstoffwissenschaften an der TU Bergakademie, hat einen Kinderarche-Oskar für besonders kinderfreundliches Handeln erhalten: Er erteilt an den Wocheneden Mädchen und Jungen Nachhilfe.
  Sophie Bachmann vom TVL Freiberg wurde Landesmeisterin im Weitsprung der Altersklasse U 20 und belegte den dritten Platz im Dreisprung.
  Beim Roland-Zimmer-Wettbewerb holten die Gitarristen der Musikschule Freiberg Marko Dorotskyy die Goldmedaille und Freda Rosetz die Silbermedaille.
  Julia Prochaska vom Tauchclub Freiberg wurde in der AK12/13 im Flossenschwimmen bei den Deutschen Meisterschaften Vizemeisterin über 2000 m im Freiwasser. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften gewann Sie die Goldmedaille über 50m Flossenschwimmen. Hinzu kamen fünfmal Silber über 100m und 200m Flossenschwimmen und 50 m, 100m und 400 m Streckentauchen. Sie wurde in der AK 12/13 Sachsenmeisterin im Flossenschwimmen auf den Strecken zwischen 50m, 100m, 20 m und 400 Metern und über die 100m Streckentauchen.
  Prof. Reinhard Schmidt erhielt die Ehrendoktorwürde der TU Bergakademie Freiberg.
  Den Preis für Nachwuchsförderung des Young Vision Award 2016 erhielten die beiden TU Bergakademie-Studenten der Fachrichtung Tiefbohrtechnik, Erdöl- und Erdgasgewinnung Christoph Bender und Maximilian Käferstein für ihre technologische Idee zur umweltfreundlichen Gewinnung von Erdöl. Mit der sogenannten In Situ-Separation sollen sich künftig Lagerstättenwasser und Erdöl bereits während der Produktion in der Förderbohrung trennen lassen.
  Luise Brinster vom Tauchclub Freiberg gewann bei den Sachsenmeisterschaften im Flossenschwimmen 3 x Gold in 50 m apnoe, 100 m und 400 m Streckentauchen und 2 x Silber in 1.500 m und 200 m Flossenschwimmen. Bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften konnte sie Bronze im 1.500 m Flossenschwimmen erkämpfen. All das erfolgte in der Juniorenklasse 18 – 21 Jahre. Im Orientierungstauchen holte sie den Sachsenmeistertitel, der in einer Kombination verschiedener Wettbewerbe ermittelt wird. Parallel dazu wurde sie Siegerin der Deutschlandtrophy einer deutschlandweit ausgetragenen Wettkampfserie im Orientierungstauchen (14 bis 21 Jahre).
  Prof. Reinhard Schmidt, früherer Oberberghauptmann des Sächsischen Oberbergamtes, erhielt in Anerkennung seiner außerordentlichen Leistungen für die Universität die Würde eines Ehrendoktors.
  Rayko Schönyan vom TSV 92 Freiberg gewann in Chemnitz den Halbmarathon in der M 40.
  Für langjährige treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freiberg, Ortsfeuerwehr Freiberg, für 20 Dienstjahre geehrt: Brandmeister Dirk Rühlemann, Brandmeister Conrad Schwinger und der Oberbrandmeister Thomas Viertel.
  Nele Lange vom RFV Freiberg wurde im Reiten in der AK 18 Junioren-Sachsenmeisterin in der Vielseitigkeit der Klasse A.
  Prof. Ernst Schlegel wurde mit einem wissenschaftlichen Kolloquium durch die TUBAF geehrt, anlässlich seines 80. Geburtstages und für seine langjährigen Verdienste in Forschung und Lehre an seiner Freiberger Alma Mater.
  » weiter