Sanierung Bahnhof

Sanierung Bahnhof

09599 Freiberg, Am Bahnhof 17

Baustellenführung vom 26. September 2021

Video: Oberbürgermeister Sven Krüger führt durch den Bahnhof und zeigt den aktuellen Sanierungsstand (September 2021). 

Kurzbeschreibung der Baumaßnahmen

Mit dem Erwerb des Bahnhofsgrundstückes im Jahr 2019 durch die Stadt Freiberg war die Zielsetzung verbunden, das Bahnhofsgebäude und sein Umfeld Zug um Zug zu entwickeln. Der Bahnhof ist das Eingangstor für viele Reisende zur Stadt Freiberg. Als Start und Endpunkt der Bahnhofstraße ist der Bahnhof zentrales Element der Bahnhofvorstadt. Nach Umbau und Sanierung des Empfangsgebäudes – unter Beachtung des Denkmalschutzes – soll ein neu entwickeltes Nutzungskonzept dieses ehrwürdige Gebäude beleben.
Ausgehend von der Sanierung und Wiederbelebung des Bahnhofs kann im Bereich der Bahnhofvorstadt außerdem ein Akzent gesetzt werden, welcher weitere Sanierungen, Neunutzungen bzw. Revitalisierungen in diesem gesamten Gebiet nach sich ziehen würde.

Die Bahnhofvorstadt ist Teil des Bund- Länderprogramm „Soziale Stadt“ (SSP) und damit Fördergebiet.

Fakten zum Bauvorhaben

1. Beschlüsse:

  • Beschluss zur weiteren Vorgehensweise hinsichtlich eines Erwerbs des Bahnhofsgebäudes Freiberg Am Bahnhof 17 einschl. Grund und Boden (Flurstück-Nr. 3519/37 mit 6.756 m²) sowie der angrenzenden Freifläche am Bahnhof (Flurstück-Nr. 3519/36 mit 3.328 m²) durch die Stadt Freiberg. (Stand 06.02.2019)
    Beschluss-Vorlage Nr: 2019/036
    Beschluss-Nr.: 2-50/2019 vom 07.02.2019
  • Beschluss zum Erwerb des Bahnhofsgebäudes Freiberg Am Bahnhof 17 einschl. Grund und Boden (Flurstück-Nr. 3519/37 mit 6.756 m²) sowie der angrenzenden Freifläche Am Bahnhof (Flurstück-Nr. 3519/36 mit 3.328 m²) durch die Stadt Freiberg sowie Beschluss zur Instand-setzung/Sanierung des Bahnhofsgebäudes. (Stand vom 26.06.2019)
    Beschluss-Vorlage Nr: 2019/163
    Beschluss-Nr.: 1/55-2019 vom 04.07.2019
  • Baubeschluss zur Sanierung des Freiberger Bahnhofes (Stand: 24.06.2021)
    Beschluss-Vorlage Nr: 2021/159-1
    Beschluss-Nr.: 3-19/2021

2. Gesamtkosten der Baumaßnahme Empfangsgebäude:

  • Dachsanierung
    Baukosten:                                                  863.286 €
    davon zuwendungsfähig:                       863.286 €
    Fördermittel:                                                575.524 €   
  • Sanierung Empfangsgebäude
    geplante Baukosten:                               16.535.000 €
    davon zuwendungsfähig:                     4.387.845 €  
    mögliche Fördermittel:                              2.925.230 €

Förderprogramm: Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ (SSP) und „Sozialer Zusammenhalt“ (SZP)

3. Verantwortlicher Bauleiter des Hochbau- und Liegenschaftsamtes der Stadt Freiberg: Walter Gutmann

4. Planung und Bauleitung Dachsanierung:

  • Gebäudeplanung: Ruhsam + Ullrich Architekten u. Ingenieure, Brauhofstraße 27, 01744 Dippoldiswalde
  • Tragwerksplanung: Ingenieurbüro für Baustatik Dipl.-Ing. Klaus Jahn, Berthelsdorfer Straße 11, 09599 Freiberg
  • Restaurator: Dipl. Restaurator Wilfried Sitte, Dorfberg 3 OT Hühndorf, 01665 Klipphausen

5. Planung und Bauleitung Gebäudesanierung:

  • BBF Baubüro Freiberg, Waisenhausstraße 9, 09599 Freiberg

6. Bauzeit:

  • Dachsanierung: Oktober 2020 bis August 2021
  • Gebäudesanierung: geplant ab 2022

Historisches

 Als die Bahnstrecke Dresden – Tharandt bis nach Freiberg verlängert wurde, ist auch der Bahnhof Freiberg (Sachs) eröffnet worden: am 11. August 1862. Das für die damaligen Verhältnisse großzügige Empfangsgebäude entwarf der Architekt Constantin Hille. Zusammen mit dem Landbaumeister Karl Moritz Haenel schuf er 1860/61 ein Bauwerk in Stil der englischen Tudorgotik. Von diesen ist nach Instandsetzungsarbeiten im 20. Jahrhundert nicht mehr viel zu sehen, jedoch ist das Gebäude bis heute in seiner Grundsubstanz erhalten. Nach der politischen Wende wechselte der Freiberger Bahnhof öfter den Eigentümer und war leider dem Verfall preisgegeben. Mit Erwerb des Empfangsgebäudes durch die Stadt selbst, soll dies nun grundlegend geändert werden.

Bauleiter
Walter Gutmann

Obermarkt 24
09599 Freiberg

Tel.: +49 (0) 3731 273 417
Mob.: +49 (0) 172 4081225
Fax: +49 (0) 3731 273 73 417
E-Mail: Walter_Gutmann@freiberg.de

gefördert durch:


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation