Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

Heiraten_in_Freiberg_8_prinzessfotografie.jpg

Standesamt

Standesamt telefonisch erreichbar

Das Rathaus und damit das Standesamt ist für den Besucherverkehr geschlossen. Telefonisch und per E-Mail stehen die Mitarbeiter weiter zur Verfügung.

  • Vermittlung: Frau Frohberg 273 733

  • Beurkundung Neugeborene: Frau Liebscher 273 731

  • Eheschließungen: Frau Werzner 273 730

  • Sterbefälle: Frau Körner 273 734

  • Urkundenanforderungen: Frau Unger 273 732

E-Mail: standesamt@freiberg.de

 

Heiraten in Freiberg

Bitte halten Sie den Kreis Ihrer Gäste zur Trauung derzeit so klein wie möglich. Bitte sprechen Sie dazu mit unseren Standesbeamten.

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Eheschließung in unserer Stadt interessieren.

Standesamtsbezirk Freiberg

Die Anmeldung der Eheschließung kann nur bei dem Standesamt erfolgen, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Haupt-oder Nebenwohnsitz hat. Zum Standesamtsbezirk Freiberg gehören die Stadt Freiberg sowie die Gemeinden Oberschöna, Halsbrücke, Bobritzsch-Hilbersdorf, Großschirma und Reinsberg mit allen Ortsteilen.

Wo möchten Sie heiraten?

Rathaus der Stadt

Sachlich ansprechend ausgestattet ist das Trauzimmer im altehrwürdigen Rathaus am Obermarkt. In dem Gebäude, das zu den ältesten der über 800-jährigen Stadt gehört, haben Kunststudenten der Fachhochschule Schneeberg einen modernen Trauraum gestaltet. Der Klassiker und fast ein "Muss" für das Hochzeitsfoto im Rathaus ist die in unmittelbarer Nachbarschaft zum Trauzimmer liegende gotische Lorenzkapelle.

Termine

  • Heiraten könne Sie im Rathaus in der Regel montags bis freitags während der Dienstzeiten und samstags nach Absprache.

  • Reservierungen für 2020 sind telefonisch oder durch persönliche Vorsprache möglich.

Betstube der Alten Elisabeth

Hoch über Freiberg, auf der ehemaligen Silberbergwerksanlage "Alte Elisabeth" liegt die gleichnamige Betstube. Hier, wo Jahrhunderte lang Bergleute vor ihrer Einfahrt in den Berg gemeinsame Andacht gehalten haben, werden seit 1996 Trauungen durchgeführt. Das besondere Flair wird abgerundet durch Musik auf der 200-jährigen Orgel.

Diese historische Stätte des Freiberger Bergbaus bietet auch ein besonderes Motiv für das Hochzeitsfoto: einen fantastischen Blick vom Plateau vor der "Alten Elisabeth" über die gesamte Altstadt.

Termine:

  • 23. Mai 2020

  • 06. Juni 2020

  • 04. Juli 2020

  • 22. August 2020

  • 05. September 2020

Reservierungen für 2020 sind telefonisch oder durch persönliche Vorsprache möglich.

Kosten:

Für eine Trauung in der Betstube der Alten Elisabeth incl. Orgelspiel ist neben den Gebühren lt. Sächsischer Personenstandsverordnung ein zusätzlicher Betrag in Höhe von 105,00 € zu entrichten.
 

Nikolaikirche (Konzert- und Tagungshalle)

Standesamtliche Trauung in einer Kirche

Das prächtige Barockgebäude liegt vis à vis vom Theater am Buttermarkt und dient der Stadt Freiberg seit 2002 als Konzert- und Tagungshalle. Es ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmale der historischen Altstadt. In der entwidmeten Kirche bietet das Freiberger Standesamt heute Eheschließungen an. Musikalische Umrahmung am Flügel ist hier nach individuellen Wünschen möglich.

Termine:

  • 3. April 2020

  • 30. Mai 2020

  • 20. Juni 2020

  • 18. Juli 2020

  • 8. August 2020

  • 12. September 2020

Reservierungen für 2020 sind telefonisch oder durch persönliche Vorsprache möglich.

Kosten:

Für eine Trauung in der Konzert- und Tagungshalle ist neben den Gebühren laut Sächsischer Personenstandsverordnung ein zusätzlicher Betrag in Höhe von 168 € inkl. musikalischer Umrahmung am Flügel zu entrichten.

 

Schloss Freudenstein

Es ist nicht verbürgt, ob im Freiberger Schloss Freudenstein vor 2008 jemals ein Paar getraut wurde. Vermutet wird aber, dass Schlossherr Herzog Heinrich hier 1512 seine Hochzeit mit Katharina von Mecklenburg feierte. Heute können es ihm die Brautleute gleichtun: Im Rosenzimmer des sanierten Schlosses inmitten der historischen Freiberger Altstadt sind seit 2008 standesamtliche Eheschließungen möglich.

Das Rosenzimmer verfügt über 28 Sitzplätze. Wir können die Kapazität auf maximal 36 Stühle erweitern. Stehplätze sind wegen der örtlichen Gegebenheiten nicht möglich.

Termine:

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich über das Standesamt.

  • 3. April 2020

  • 9. Mai 2020

  • 29. Mai 2020

  • 12. Juni 2020

  • 13. Juni 2020

  • 11. Juli 2020

  • 1. August 2020

  • 19. September 2020

Weitere Termine können nach Möglichkeit für Wochentage (montags, mittwochs oder freitags) oder für Samstage im März, April und Oktober vereinbart werden. Reservierungen für 2020 telefonisch oder durch persönliche Vorsprache möglich.

Kosten:

Für die Durchführung der Eheschließung im Rosenzimmer im Schloss Freudenstein werden neben den Gebühren nach Sächsischer Personenstandsverordnung weitere 160 € erhoben.

Ratssaal Siebenlehn

Seit 2018 steht in begrenztem Umfang auch der ehemalige Ratssaal in Großschirma, Stadtteil Siebenlehn für Eheschließungen zur Verfügung.

Maximal 30 Personen finden in diesem Raum Platz.

Termine:

Bezüglich eines gewünschten Termins bitten wir Sie um Rücksprache.

Standesamt (Sachgebiet Personenstandswesen)

Obermarkt 24
09599 Freiberg

Tel.: +49 3731 273 733
Fax: +49 3731 273 739
E-Mail: Standesamt@freiberg.de

Öffnungszeit Standesamt

Mo

08:00 - 12:00 Uhr

Di

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 18:00 Uhr

Do

13:00 - 16:00 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

Fr

09:00 - 12:00 Uhr


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen