PSD_0991.jpg

Umweltfreundliche Mobilität

Freiberg als Stadt mit umweltfreundlicher Mobilität berücksichtigt die unterschiedlichen Mobilitätsbedürfnisse der Freiberger Bevölkerung und der Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Gesichtspunkten. Dabei werden alle Verkehrsteilnehmer gleichrangig behandelt. Verkehrssicherheit und Stärkung des Umweltverbundes sehen im Vordergrund.

Folgende umweltfreundliche Mobilitäts-Maßnahmen verschiedener städtischer Bereiche / Unternehmen sind abgeschlossen oder befinden sich in Umsetzung / Planung (Auszug):

Tiefbau / Verkehr / Radwege

Fertiggestellte Maßnahmen

Neubau von Radwegen

In der Stadt Freiberg existiert ein sehr umfangreiches vom Stadtrat beschlossenes Radwegekonzept welches die Gesamtheit des zukünftigen Radwegenetzes der Stadt Freiberg darstellt. Es wird schrittweise den Möglichkeiten entsprechend umgesetzt.

Gern können interessierte Bürger im Tiefbauamt Einsicht in das Radwegekonzept nehmen.

Von 1996 bis 2016 wurden im Stadtgebiet von Freiberg und in den Ortsteilen insgesamt 20.520 m Radwege neu angelegt, u.a.

  • wurde 2020 der 1. Bauabschnitt des Radweges von Halsbrücke bis zum Fuchmühlenweg abgeschlossen.
  • wurde der vorhandene Wirtschaftsweg von der Berthelsdorfer Straße in Zug bis zur Haldenstraße saniert und damit für den Radverkehr nutzbar gemacht. Die Ausschilderung ist erfolgt.

Im Zeitraum von 2013 bis 2016 wurden speziell in der Freiberger Altstadt verschiedene Altstadtstraßen, die Einbahnstraßen sind, für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet. Die Gesamtlänge, die so durch den Radfahrer befahrbar ist, beträgt 1.220 m.

Umsetzung des Verkehrsentwicklungsplanes 2030

Folgende Maßnahmen aus dem Verkehrsentwicklungsplan 2030 sind durch Tiefbauamt, Stadtentwicklungsamt und Ordnungsamt umgesetzt worden:

Nr.

Prioritäten- liste

Maßnahme  

Priorität  

  

Bemerkung  

01 

Aufhebung der Benutzungspflicht Geh-/Radweg Lampadiusstraße 

Die Maßnahme wurde umgesetzt. 

03 

Einrichtung von Fußgängerüberwegen an Kreisverkehrsplätzen –  Beispiel Eherne Schlange  

 

Die Umsetzung von Fußgängerüberwegen am Kreisverkehr Eherne Schlange erfolgt nach Prüfung bzw. Herstellung ausreichender Beleuchtung.

04 

Neuordnung der

Verkehrsorganisation Halsbach 

Die Maßnahme wurde umgesetzt. 

Tempo 30-Zone

06 

Eingliederung von Radverkehrsanlagen Chemnitzer Straße  

Die Maßnahme wurde umgesetzt. 

07 

Querungsanlage Goethestraße am Eingang des Tierparks 

Die Maßnahme wird 2018 im Zusammenhang mit dem Ausbau der Goethestraße realisiert. 

08 

Prüfen der Durchlässigkeit von Sackgassen für den Fuß- und Radverkehr 

Für den Radverkehr wurden folgende Einbahnstraßen freigegeben: 

  • An der Bleiche 
  • Waldenburger Straße 
  • Am Dreibrüderschacht 
  • Vor dem Meißner Tor 
  • Am Beschert Glück 
  • Silberhofstraße 

 

Eine Prüfung der Durchlässigkeit von Sackgassen für den Fuß- und Radverkehr ist bisher nicht erfolgt. 

09 

Verkehrsorganisation Kleinwaltersdorf 

Die Maßnahme wurde teilweise umgesetzt mit einer eindeutigen Regelung der Vorfahrt. 

 

Weitere Maßnahmen nach Verkehrsentwicklungsplan (Bau eines Gehweges oder Tempo 30) wurden nicht umgesetzt. Auf die Errichtung des Gehweges wurde verzichtet, da der Kirchsteig als Gehweg genutzt wird. Für die Ausweisung von Tempo 30 besteht keine Notwendigkeit. 

10   

Integriertes Parkleitsystem für die Stadt Freiberg 

Die Überarbeitung des  Parkleitsystems ist erfolgt und wurde vollständig umgesetzt. 

11 

Verkehrsorganisation Erweiterte Bahnhofsvorstadt 

Die Maßnahme wurde durch die Tempo-30-Zone zwischen Frauensteiner Straße, Dammstraße, Berthelsdorfer Straße und Schönlebestraße teilweise umgesetzt. 

13 

   

Verbesserung der Verkehrssicherheit an der östlichen Einmündung AntonGünther-Straße / Chemnitzer Straße 

Die Maßnahme wurde teilweise durch Schutzstreifen  realisiert; weitere vertiefende Untersuchungen sind noch erforderlich. 

15 

 

Gestaltung des Knotenpunktes Chemnitzer Straße/Beethovenstraße 

Die Maßnahme wurde komplett umgesetzt. 

16 

Gestaltung des Knotenpunktes Chemnitzer Straße / Goethestraße 

Die Umsetzung erfolgt mit der Baumaßnahme Goethestraße 2. Bauabschnitt 2018. 

18 

Aufhebung der Benutzungspflicht Radweg Eherne Schlange 

Die Maßnahme wurde umgesetzt. 

19 

Aufhebung der Benutzungspflicht Radweg CarlSchiffner-Straße 

Die Maßnahme wurde umgesetzt. 

20 

Aufhebung der Benutzungspflicht Radweg Am St.-Niclas-Schacht 

Die Maßnahme wurde  umgesetzt. 

21

Einbahnstraßenfreigabe für den Radverkehr Silberhofstraße 

1

Die Maßnahme wurde nach der Fertigstellung des 1. Bauabschnitts Silberhofstraße umgesetzt. 

22

Einbahnstraßenfreigabe für den Radverkehr Lindenweg 

Die Maßnahme wurde umgesetzt. 

23

Bau einer Haltestelle Fuchsmühlenweg/Zentralfriedhof stadtauswärts 

1

Diese Maßnahme kann entfallen auf Grund der Fahrplananpassung des ÖPNV bzw. der geplanten neuen Haltestelle am zusätzlich errichteten Parkplatz am Ende des Zentralfriedhofes. 

24

Erhöhung der Übersichtlichkeit von Haltestellenaushängen 

1

Die Zuständigkeit liegt bei den Verkehrsbetrieben Mittelsachsen/Regiobus. Die Umsetzung erfolgt laut Aussage Verkehrsbetriebe mit den Umsetzungen von Netzveränderungen, beginnend 2017. 

25

Integration von Informationen zum ÖPNV-Angebot in die Homepage der Stadt Freiberg 

1

Die Informationen zum ÖPNV-Angebot wurden auf der Homepage der Stadt Freiberg eingestellt.

32

Gestaltung des Straßenraumes Merbachstraße und des Knotenpunktes Gustav-ZeunerStraße / Mehrbachstraße

1

Die Umsetzung ist im Rahmen des Straßenbaus erfolgt.

45

Erhöhung der Verkehrssicherheit im Zuge der Karl-Kegel-Straße 

3

Die Maßnahme wurde durch die Anordnung von Tempo 30 teilweise umgesetzt. 

46

Straßenraumgestaltung Forstweg

2

Die Maßnahme wurde im Rahmen der Baumaßnahme Forstweg 2017 begonnen und wird 2018 fortgesetzt

51

Förderung der Elektromobilität  

3

Derzeit gibt es 7 Ladestationen in Freiberg (Bernhardvon-Cotta- Straße, Parkhaus Altstadt, Betriebsgelände Stadtwerke Freiberg, Hotel Alekto, DBI Halsbrücker Straße, Autohäuser Franke und Patzig).  

                 

Laufende und geplante Maßnahmen

Radwegausbau fortführen

In der Stadt Freiberg existiert ein sehr umfangreiches vom Stadtrat beschlossenes Radwegekonzept welches die Gesamtheit des zukünftigen Radwegenetzes der Stadt Freiberg darstellt. Es wird schrittweise den Möglichkeiten entsprechend umgesetzt.

Weitere Radwege sind geplant:

  • Radweg über die alte Bahnstrecke von Halsbrücke nach Frauenstein
  • Der Radweg entlang der B101/Leipziger Straße von der Delfter Straße (Höhe Molkerei) bis zum Fürstenbusch (langer Flügelweg) soll ausgebaut werden.

Gern können interessierte Bürger im Tiefbauamt Einsicht in das Radwegekonzept nehmen.

Selbstverständlich wird die Stadt Freiberg je nach Finanzlage auch das großzügig angekündigte Förderprogramm für den Ausbau des Radwegnetzes in Anspruch nehmen. Hier bleibt jedoch abzuwarten, ob den politisch motivierten Ankündigungen auch Taten folgen.

Verkehrsentwicklungsplan

Der Verkehrsentwicklungsplan wird weiterführend umgesetzt und fließt mit seinen Ideen und Vorschlägen regelmäßig in die laufenden Planungen ein.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation