22_09_28_Standbilder_Freiberg_Recruitingfilm_-_Koschmiederfilm__1_.png

Fachkräfte-Kampagne

Stadt und Unternehmen werben zusammen für Fachkräfte

Kurzfilm zeigt Freibergs Stärken als attraktiven Arbeits- und Lebensort - Nutzen Sie den Clip mit oder ohne Untertitel kostenfrei für ihre Webpräsenz!  

„Willkommen in Freiberg, ich zeig Dir unsere Stadt“. So startet ein neuer Filmclip, mit dem die Silberstadt bundesweit gezielt Fachkräfte anwerben möchte. Gemeinsam mit und für Freiberger Unternehmen wirft der Kurzfilm einen Blick darauf, was die Stadt für Arbeitskräfte mit Familien bietet. Der rund eineinhalb minütige Film ist Teil einer Werbekampagne, den die Stadt Freiberg zusammen mit lokalen Unternehmen umsetzt.

„Die Idee zu der Kampagne entstand Ende 2021 bei Gesprächen mit lokalen Unternehmen“, erinnert sich Wirtschaftsförderin Bettina Keller. Ein Thema tauchte dabei immer wieder auf: der absehbare Mangel an Fach- und Arbeitskräften. Für den weiteren Erfolg des Wirtschaftsstandort Freiberg sei es entscheidend, bundesweit Menschen anzuwerben, so der Tenor. „Dabei wollen wir die Firmen unterstützen und Freibergs Wirtschaftskraft sichern“, war Bettina Keller schnell klar.

In enger Absprache mit den lokalen Unternehmen wurde die Idee zu einer Werbekampagne geboren. Ihr Ziel sollte es sein, gezielt Personengruppen anzusprechen und für eine Arbeit in Freiberg zu begeistern. Zunächst wurden dabei Familien mit Kindern in den Blick genommen. Für sie sollte ein Werbefilm gedreht werden, in dem hier lebende und arbeitende Freiberger mitwirken und die Stärken der Stadt als Wohn- und Lebensort zeigen. Die lokalen Unternehmen warben bei ihren Mitarbeitern um Unterstützung. Sechs Familien erklärten sich bereit, bei den Dreharbeiten mitzumachen. Im August 2022 starteten die Aufnahmen mit drei Familien, die die Darsteller in ihrem Alltag zeigen: beim Shoppping in der Innenstadt, beim Joggen im Albertpark oder beim Familienausflug im Stadtwald. Dabei entstanden rasante Flugaufnahmen über die Innenstadt, die Sportanlage am „Platz der Einheit“ und das Waldbad.

„Spannend ist der Ansatz, Recruiting von einer ganz anderen Seite anzugehen. Fern von Bildern aus Büros, Produktionshallen oder Pausenräumen zeigt der Film, was potentielle Mitarbeiter nach Feierabend erleben können. Dafür bietet Freiberg tolle Kulissen, aber vor allem ein positives Miteinander. Davon konnten wir uns bei den Dreharbeiten wirklich überzeugen. Drohnenaufnahmen werden bei Passanten oft skeptisch gesehen. Die Freiberger waren begeistert und offen gegenüber unseren technischen Spielereien. Das hat richtig Spaß gemacht“, berichtet Andre Koschmieder, Produzent des Clips und Geschäftsführer Koschmiederfilm.

Nun ist der Clip fertig und soll unter anderem über Social-Media bundesweit gezeigt werden. Allen interessierten Freiberger Firmen steht der Clip kostenfrei für ihre Werbung zur Verfügung. Dabei lassen sich die Filme an das jeweilige Unternehmen anpassen, indem beispielsweise Filmsequenzen des Unternehmens sowie Kontaktdaten ergänzt werden.


Kontakt

Wirtschaftsförderung
Bettina Keller

Obermarkt 24
09599 Freiberg

Tel.: +49 (0) 3731 273 159
Fax: +49 (0) 3731 273 73 159
E-Mail: Bettina_Keller@freiberg.de



Info für Unternehmen

Der Kurzfilm darf kostenlos genutzt und gestreut werden. Individuelle Unternehmensanpassungen sind möglich: ... mehr.


Weitere relevante Themen

Arbeitgeber-Verzeichnis

Stellenangebote



Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen