15.11.2019 | Pressemitteilung

30. Freiberger Christmarkt

Weihnachtsstimmung in der Silberstadt

Der Freiberger Christmarkt wird besonders wegen seiner einzigartigen Weihnachtsatmosphäre, der dekorierten Büdchen und des facettenreichen Weihnachtsprogramms geschätzt. Original bergmännisch – der Erlebnisweihnachtsmarkt in der Silberstadt Freiberg bietet Tradition zum Anfassen. Erzgebirgsglühwein, Wichtelwerkstatt, Stolleneingänge und Bergparade lassen die Geschichte zum Leben erwachen. Am letzten Dienstag dieses Monats, 26. November, öffnet der Christmarkt wieder seine Tore: zum 30. Mal auf dem Obermarkt.


Vier Wochen präsentiert sich einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands seinen Besuchern. Am 22. Dezember schließt er - wenn Bergknappe Daniel traditionell mit dem Schlagen der Hilligerglocke die Weihnachtsruhe einläutet.
Neu in diesem Jahr: handgefertigte Holzfiguren für die Pyramide. Insgesamt sechs Figuren auf der 1. (oberste) und 2. Etage wurden ertüchtigt. Die Umrandung des Christmarktes, eine Nachstellung der Bergparade, verlängert sich um weitere 13 Meter, womit nun schon drei Viertel der Marktseite als „Ausstellungswand“ umgesetzt ist. Hell erleuchtet grüßen die Schilder „Freiberger Christmarkt“ an den Eingangstoren die Besucher.

Auf dem Untermarkt findet am 5. Dezember, 18.30 Uhr unter dem Weihnachtsbaum vor der Gerberpassage erstmals die „Domviertel-Weihnacht“ statt. Die Händler des Domviertels präsentieren zum „Wichteln unterm Weihnachtsbaum“ ein Gewinnspiel, Musik von der Musikschule Freiberg sowie Speis & Trank.

Die umfangreiche Produktpalette der Christmarkt-Mitbringsel wird es auch in diesem Jahr wieder geben. Neben dem Silberstadt® Glühwein, welcher in Kooperation mit der Obstkelterei Heide kreiert wurde, gibt es eine Sonderedition der KNOX Räucherkerzen im Christmarkt Gewand. Auch den Bergmanns-Stollen und die Sammeltassen wird es wieder geben. Dieses Jahr wurde das Motiv anlässlich des Humboldt-Jubiläums 2019 gestaltet. Alle Produkte sind in der Tourist-Information am Schloßplatz und der Wichtelwerkstatt auf dem Freiberger Christmarkt erhältlich.

Rahmenprogramm:
Noch bis zum 29. Dezember kann im Museum die „SilberBilder. Bergbaukultur im Medienwandel.” bestaunt werden. Die Ausstellung gibt eine visuelle Vorstellung des Freiberger Bergbaus um 1900 und bietet Einblicke in eine „verschwundene“ Arbeits- und Lebenswelt. Neben Wichtelwerkstatt ist auch die Mettenschicht im Kinderprogramm.
Die Stadtbibliothek lädt zum „Advent in der Kinderbibliothek“ am 7. Dezember von 10 bis 13 Uhr mit Weihnachtsbasteln, Spiele und Rätsel, Kinderpunsch und selbstgebackenen Kuchen. Am Nachmittag von 16 bis 17 Uhr lässt die Dresdner Theaterwissenschaftlerin Susanne Böhmel die Puppen tanzen.

Barrierefreier Service für den Freiberger Christmarkt
Die Silberstadt® Freiberg bietet für Menschen mit Behinderungen wieder Hilfe beim Besuch des Christmarktes am 04.12.2019 von 15 bis 16 Uhr an. Anmeldung unter: Frau Pilz, Sachgebietsleiterin Soziales und Chancengleichheit, Tel. 273-330 oder katrin_pilz@freiberg.de.

Höhepunkte
26.11. | 15:00 Uhr Märchenzug vom Schloss Freudenstein über die Burgstraße zum Obermarkt. Eröffnung des 30. Freiberger Christmarktes mit „Baumanzünden und Pyramidenschieben“
30.11. | 14:00 Uhr Festlicher Anschnitt des Riesenstollens der Bäckerei Härtig durch
Oberbürgermeister Sven Krüger, Silberstadtkönigin Julia und Weihnachtsmann. Musikalische Begleitung durch das Bergmusikkorps Saxonia.
07.12. | 17:30 Uhr Bergparade zur Mettenschicht im Fackelschein, Aufwartung auf dem
Schlossplatz, Weitermarsch über Burgstraße zum Obermarkt
18:30 Uhr: Berggottesdienst in der Petrikirche
13.12. | 18:00 Uhr poppig, rockige Christmas-Party präsentiert von der Freiberger Brauhaus GmbH

Jeden Mittwoch: Sonderangebote zu den Aktionstagen

Organisatorisches: Sperrung, Verkehrseinschränkungen
- ab 15.11. bis 24.12.2019 Haltverbot rund um den Obermarkt (Belieferung der Geschäfte ist bis 10 Uhr möglich)
- während des Christmarktes findet der Wochenmarkt auf dem Schloßplatz statt
- Freitag, 15.11. bis Dienstag, 26.11.2019 (Aufbau Christmarkt)
- Sonderregelung für die Wochenenden: Sperrung der Durchfahrt an der Ratskellerseite ab Nonnengasse zur Weingasse an Adventswochenenden: 30./1.12.; 7./8.12.; 14./15.12.; 21./22.12.2019
- Bergparade: Die Marschstrecke führt von der SAXONIA-Stiftung über die Lessingstraße, Johann-Sebastian-Bach-Straße, durch den Albertpark, über die Wallstraße zum Schloßplatz. Gegen 17.20 Uhr wird die Bergmännische Aufwartung auf der Treppe am Schloßplatz stattfinden. Weiter geht der Marsch über die Burgstraße, um den Obermarkt herum zur Petrikirche. Kurzzeitige Sperrung der Lessingstraße und der Johann-Sebastian-Bach-Straße während des Marsches von der SAXONIA-Stiftung zum Albertpark, ab ca. 17.00 bis ca. 17.15 Uhr. Kurzzeitige Sperrung der Wallstraße ab Kreuzung Bebelplatz bis Schloßplatz während des Marsches vom Albertpark bis Schloßplatz, ab ca. 17.15 bis ca. 17.30 Uhr sowie auf der Waisenhausstraße ab ca. 18.00 bis 18.30 Uhr. Die Zeiten der Sperrungen zur Bergparade können sich kurzfristig um einige Minuten nach vorn bzw. hinten verschieben.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation