18.02.2021

Bahnhof erhält neue Dächer

Parkplatz mit Stellflächen für Reisebusse geplant

Gut geschützt unter zwei großen Metalldächern gehen die Sanierungsarbeiten am Freiberger Bahnhof weiter. Die imposante, fahrbare Überdachung war notwendig, da die alte Dachkonstruktion des westlichen Kopfbaus und des Mittelrisalits schwer geschädigt war. Eindringendes Regenwasser, Schwammbefall und Holzschädlinge haben der Substanz des Gebäudes aus dem Jahr 1862 stark zugesetzt und gefährdeten den Bestand beider Gebäudeteile. August letzten Jahres wurde eingerüstet. Seitdem standen notwendige Sicherungsarbeiten sowie die dringend erforderliche Schadensbeseitigung am Dachtragwerk und dem alten Mauerwerk auf dem Plan.

Marode Balken der Holzkonstruktion werden nun ersetzt. Bei den Sicherungsarbeiten wurden die Zwischendecke oberhalb der Empfangshalle entfernt. Dort, wo noch vor einigen Monaten die Fahrgäste warteten, kam somit die alte Wandgestaltung ans Licht. Gut erhalten zeigten sich dabei die alten Rundbogenfenster an den Innenwänden. Sie sollen künftig komplett sichtbar sein und das Gebäude aufwerten.

Die Sicherungsarbeiten sollen im Mai beendet werden und sind mit rund 1,2 Millionen Euro veranschlagt. Danach stehen Arbeiten auf dem gesamten Areal an. Auf der bislang ungenutzten Freifläche neben den Gleisen hinter dem Busbahnhof wird ein Parkplatz mit Stellflächen für Reisebusse entstehen. Dafür stehen rund 1,1 Millionen Euro zur Verfügung. Warum dort kein großes Gebäude, etwa ein Parkhaus, errichtet werden kann, verrät eine silberne Bodenplatte vor dem Bahnhof in Nähe der Fahrradstellplätze. Sie markiert die Stelle des ehemaligen Förderschachts der „Grube Kuhschacht“, deren Gänge unter dem Bahnhofsgelände verlaufen.

Bis Mai dieses Jahres bekommen beide eingerüstete Gebäudeteile neue Dächer. Diese werden mit Naturschiefer gedeckt und filigrane Dachgauben erhalten, die für ausreichend Licht und Luft im Dachgeschoss sorgen. Die eigentlichen Arbeiten am Gebäude sind für 2022 vorgesehen und dauern etwa drei Jahre. Die Gesamtkosten für die Gebäudesanierung betragen circa 18 Millionen Euro.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation