21.07.2021 | Pressemitteilung

Bergstadtsommer: Ohne Test, Nachweis und Kontaktnachverfolgung - Mit begrenzter Besucherkapazität

Der Bergstadtsommer kann trotz des abgelehnten Eilantrages ohne 3-G-Nachweis und Kontaktnachverfolgung besucht werden, dank des angepassten Hygienekonzeptes, allerdings mit begrenzter Besucherkapazität. Bei Einlassstopp bitte auf andere Plätze ausweichen!

Der Eilantrag zur Lockerung der Corona-Regelungen fürs kommende Fest-Wochenende in Freiberg wurde heute vom Oberverwaltungsgericht Bautzen abgelehnt. Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger ist enttäuscht: "Ich hätte mir gewünscht, dass unsere vorbeugenden Maßnahmen - bei den aktuellen niedrigen Inzidenzen - bei der Bewertung stärker berücksichtigt worden wären. Es ist mir zu einfach, zu sagen: Test und Kontaktnachverfolgung wären das Normalste der Welt. Wir akzeptieren das Urteil. Allerdings wird der Bergstadtsommer trotzdem ohne Test, Nachweis und Registrierung stattfinden – auf Grundlage unseres angepassten Hygienekonzeptes. Die Areale des Festgeländes sind voneinander unabhängig für jeweils max. 999 Personen eingeteilt. In diesen Bereichen kann der Mindestabstand eingehalten werden. Damit entfällt der Nachweis über den Status genesen, getestet, geimpft und auch die Kontaktnachverfolgung. Wir freuen uns auf viele Besucher und gute Stimmung in der Silberstadt.“

Auf insgesamt vier Locations lädt der Bergstadtsommer vom 22. bis 25. Juli mit hochkarätigem Programm in die Silberstadt Freiberg ein. Konzerte von Frida Gold und Gentleman, der Bergaufzug und das Tina Turner Musical können allesamt ohne Tickets, Nachweise und Kontaktnachverfolgung besucht werden - allerdings bei begrenzter Besucherkapazität.

Damit die Events für alle Gäste zu einem entspannten Erlebnis werden, bittet die Stadt Freiberg, Veranstalter der Sommersause, darum, sich coronabedingt an einige Regeln zu halten: "Wir haben die Rahmenbedingungen dafür geschaffen, dass sich Freiberger und Gäste der Stadt sicher und mit Abstand bewegen können", betont Oberbürgermeister Sven Krüger und verweist auf das Sicherheits- und Hygienekonzept: In alle separaten Festareale (Obermarkt, Weindorf und Sommernächte) kann jeweils nur eine festgelegte Anzahl an Personen eingelassen werden. "Deshalb bitte ich um Ihr Verständnis, dass wir keine weiteren Personen einlassen können, wenn diese Zahl erreicht ist. Mein Tipp: Früheres Kommen sichert Plätze. Und wenn das nicht hilft – weichen Sie bei einem Einlassstopp gern auf die anderen Areale in der Stadt aus und nutzen die vielfältigen Alternativ-Angebote. Unsere Innenstadtakteure haben sich viel einfallen lassen und freuen sich auf Ihren Besuch."

Der Zutritt zu den Arealen erfolgt als kontrollierter Einlass über mehrere Zugänge ohne Tickets (Ausnahme Filmnacht Sommernächte). Reservierungen sind nicht möglich, außer bei den Sommernächten im Schloss. Vor Ort wird das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes empfohlen, nur in WCs und anderen geschlossenen Räumen ist das Tragen Pflicht.

Einlass-Regeln und die Besucherordnung sowie das gesamte Programm gibt es im Programmflyer und unter www.freiberg.de/bergstadtsommer


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation