25.06.2021 | Pressemitteilung

Bergstadtsommer statt Bergstadtfest geplant

Freiberg bereitet "Bergstadtsommer" für 22. bis 25. Juli vor

Es soll ein ganz besonderer Sommerferien-Auftakt werden dieses Jahr: die Veranstaltung "Bergstadtsommer" wird aktuell vom 22. bis 25. Juli auf drei Plätzen der Silberstadt vorbereitet: auf dem Obermarkt mit großer Bühne, auf dem Untermarkt mit Schaustellern und auf dem Schloßplatz mit Weindorf.
Für ein stimmungsvolles Fest sind attraktive Künstler im Gespräch und ein hochwertiges Programm geplant, darunter Konzerte gemeinsam organisiert mit Radiosendern, Programm des Mittelsächsischen Theaters sowie von regionalen Künstlern und Freibergs Vereinen.
Den Auftakt am Donnerstag macht die Dresdner Queen-Tribute Band "MerQury".
Am Freitag steht das Tina Turner Musical "The Soul of Tina - A Tribute to Tina Turner" auf dem Programm – mit der von den Philippinen stammenden Sängerin Tess D.Smith. Am Samstag wird die aus dem Bochumer Raum stammende Band "Frida Gold" auftreten, am Sonntag der in Köln lebende deutsche Reggae-Musiker "Gentleman". Auch der Berggottestdienst mit Einmarsch des Bergaufzugs ist fester Bestandteil der Planungen - dies soll wie im vergangenen Jahr am Sonntagvormittag auf dem Obermarkt stattfinden.

Die Festareale sind jeweils als Insellösungen als voneinander unabhängige Bereiche konzipiert. Weitere Hygienemaßnahmen sind abhängig von den aktuell gültigen Corona-Schutz-Verordnungen und Erfordernissen. Oberbürgermeister Sven Krüger erklärt es wie folgt: „Alles hängt davon ab, wie viele Besucher Ende Juli laut Verordnung in so ein abgesperrtes Gelände dürfen. Sind es z.B. nur 1.000 Personen, muss entsprechend umgeplant werden. Bis heute sind die Regeln, insbesondere die Allgemeinverfügung Hygiene noch nicht endgültig absehbar, da neue Verordnungen immer nur einige Wochen gültig sind.“ Auf jeden Fall laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, auch wenn allen Beteiligten klar ist, dass nur noch wenige Wochen bis zur Veranstaltung bleiben. Die Veranstaltung soll stattfinden und wird entsprechend der Möglichkeiten vorbereitet, wenn auch als verändertes Fest, angepasst an die aktuellen Regelungen.

„Wir brauchen dieses Fest um Leben in unsere Stadt zu holen, als Anziehungsmagnet sowie für unsere Händler, Hotels und Gastronomen", betont Krüger. "Die Stadt ist immer mit ihnen im Gespräch, um gemeinsam neue Aktionen zu entwickeln. Aber natürlich wird das Fest nicht nur für sie gemacht, sondern auch für unsere Bürger. Solche Anlässe sind notwendig, um Mut zu machen und gemeinsam nach vorn zu schauen.“

Zur Unterstützung der Innenstadtakteure sind die Flaniermeilen Burgstraße, Erbische Straße und Petersstraße für diese reserviert. Externe Anbieter werden an diesen Straßen nicht zugelassen. Außerdem können einheimische Unternehmen zeitweise die große Bühne nutzen für Präsentationen, wie Modenschauen oder Interviews. Die Innenstadthändler können sich mit Ständen vor ihren Geschäften und anderen Ideen präsentieren. Dafür werden die Händler von der Stadt zum Anmeldeablauf per Email angeschrieben bzw. wird es ab der 26. KW eine entsprechende Information auf der Website geben: www.freiberg.de/bergstadtsommer
 
Zum zweiten Mal seit 35 Jahren kann das Bergstadtfest nicht wie sonst üblich am letzten Juni-Wochenende stattfinden.

Weitere Informationen und das detaillierte Programm zum Bergstadtsommer folgen im Juli, wenn klar ist was möglich sein wird. Notwendige Entscheidungen und Planungen zum Bergstadtsommer werden getroffen, wenn die für diesen Zeitraum gültige Corona-Schutzverordnung vorliegt.

Sammel-Pin zum Bergstadtsommer:
Um die Vorfreude auf das Fest zu steigern, ist der Pin bereits in der Tourist-Information am Schloßplatz erhältlich. Damit können Besucher sich freiwillig an der Veranstaltung beteiligen und das Fest aktiv und identitätsstiftend unterstützen. Das Sammelmotiv des aktuellen Pins ist der  Hüttenknappschaftsälteste - inzwischen die fünfte Edition des bergmännischen Sammel-Pins.

Internetseite zum Bergstadtsommer:
www.freiberg.de/bergstadtsommer


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation