16.06.2021 | Pressemitteilung

Bürgerbudget: Stadt legt Fokus auf Kinder und Jugendliche

Anträge bis zum 30. September beim Oberbürgermeister möglich

Mit Bewegungs- und Freizeitangeboten raus aus dem Lockdown-Tief – das ist das Anliegen eines Förderprogramms, das die Stadt Freiberg startet. Das neue Programm richtet sich an Vereine, die Kindern, Jugendlichen und Familien Freizeitangebote bieten. Projektideen rund um das Thema Bewegung, Sport, Spiel und Spaß können mit bis zu 1.000 Euro gefördert werden. Die Angebote müssen im Stadtgebiet der Stadt Freiberg stattfinden.

"In den letzten Monaten haben Familien, Kinder und Jugendliche ihren Alltag dem Schutz der Gesellschaft untergeordnet. Besonders Kinder und Jugendliche haben unter den Schließungen von KITAs und Schulen gelitten. Nun möchte ich den Fokus auf diese Gruppe legen, indem ich 25.000 Euro aus dem Bürgerhaushalt gezielt für ihre Belange freigebe", erklärt Sven Krüger. Mit dem neuen Förderprogramm im Rahmen des Bürgerhaushaltes sollen die Folgen des Lockdowns abgemildert werden. Die lange Zeit zu Hause, ohne feste Tagesstruktur, Bewegungsmöglichkeiten und soziale Kontakte, haben bei Kindern und Jugendlichen psychische Spuren hinterlassen. Folgen können Stress, Zukunftsangst, Traurigkeit und sozialer Rückzug sein. „Nun geht es darum, wieder Spaß an der Bewegung und Erfolgserlebnissen in der Gruppe zu schaffen. Das wollen wir als Stadt mit dem Programm anregen und unterstützen.“

Besondere Projekte können nach Einzelfallentscheidung auch eine höhere Förderung bis zu 2.000 Euro erhalten. Antragsberechtigt sind eingetragene gemeinnützige Vereine aus den Bereichen Kultur, Tradition, Sport und Kunst sowie aus dem sozialen Bereich. Die Projektförderung muss schriftlich bis zum 30. September beim Oberbürgermeister der Stadt Freiberg beantragt werden. Ein Gremium unter dem Vorsitz des Oberbürgermeisters entscheidet über die eingereichten Anträge. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Der Bürgerhaushalt greift seit 2015 Anliegen aus der Freiberger Bürgerschaft auf. Die Bürger können dabei mitentscheiden, in welche Maßnahmen und Projekte städtische Mittel fließen. Der Kleinkindspielplatz im Albertpark, die Vergrößerung des Hofes der Pestalozzi-Schule und die Umgestaltung des Waldbades sind Ergebnisse dieser Mitsprachemöglichkeit. In diesem Jahr erhalten die Freiberger erstmals die Gelegenheit, eigene Projekte zu verwirklichen. Dabei steht die Förderung von Bewegungs- und Freizeitangeboten für Kinder, Jugendliche und Familien im Mittelpunkt. Für die Angebote, wie beispielsweise Stadtteilfeste, Mitmach-Tage oder Schnupperkurse, steht ein Bürgerbudget von 25.000 Euro zur Verfügung. Die finanziellen Mittel stammen aus dem geplanten Bürgerhaushalt.

 


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation