Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

20.01.2016

„Entzündet ein Feuer in den Herzen“

Laudatio für Gerd Bellmann - Bürgerpreisträger 2015

zum Filmporträt

Sehr geehrter Herr Gerd Bellmann,

was wäre eine Stadt oder Gemeinde ohne das Ehrenamt?
Ohne die vielen Menschen, die für eine Sache brennen, sich für ihre Freunde, Nachbarn und das Gemeinwohl engagieren und Unterstützung anbieten, ihre (Frei-)Zeit opfern und dennoch immer kreativ und aktiv dabei sind.


Sie, sehr geehrter Herr Gerd Bellmann, sind einer dieser engagierten Bürger, der mit
seinem Wirken als Feuerwehrmann in der FFw Zug unsere Stadt und ihre Ortsteile so lebenswert und liebenswert macht.

Schon seit der Kindheit sind Sie immer da, wo’s brennt! Aus der AG „Junge Brandschutzhelfer“ 1978 in die Zuger Feuerwehr eingetreten (Feuerwehrmannanwärter), sind Sie seit 2002 Wehrleiter der FFw Zug (Beförderungen: 2002 Brandmeister, 2012 Oberbrandmeister).

In brenzligen Situationen sind Sie zur Stelle; bewahren Ruhe, kann man sich auf Sie
verlassen, reagieren besonnen und helfen, wo Not am Mann ist. Riskieren mitunter das eigene Leben, um anderen zu helfen.

Eben ein Feuerwehrmann durch und durch, der beispielsweise Tage der offenen Tür der FFw mit beliebter, historischer Schau technischer Ausrüstung, Uniformen und Technikdarbietung sowie den Feuerwehrball organisiert.

Nicht nur als Feuerwehrmann „brennen“ Sie förmlich für Ihren Ort Zug.

Sie haben die Weiterentwicklung und die Interessen des Ortsteiles immer im Blick.
Von 1997 bis 1999 wirkten Sie aktiv als Ortschaftsratsvorsteher des Ortschaftsrates Zug.

Sind für den Internetauftritt www.zugiges.de verantwortlich (Inhalt: Informationen Ortschaftsrat, Fotos, Veranstaltungen, aktuelle Themen, Wirtschaft, Rückblicke).

Ihnen liegt besonders auch das kulturelle Leben am Herzen, Traditionen der Gemeinde zu bewahren und lebendig zu halten.

Der Zuger Brauchtumsverein spielt dabei eine große Rolle. Sie als Vorsitzender des Vereins und Ihre Mitstreiter bringen dabei groß und klein, jung und alt, eingesessene und neue Zuger Bürger zusammen und „stecken“ andere an mit Ihrer Leidenschaft.

Sie sind verantwortlich für die Zuger Tradition der Hochneujahrs- und Osterfeuer. Organisierten aufopferungsvoll die 175-Jahr-Feier in Zug im Jahr 2014. Eine große Aktie hatten Sie an der "lebendigen Heimatschau" im Haldenbereich.

Sie packen immer mit an, haben tolle Ideen, setzen diese um und motivieren Ihre
Mitbürger. Entzünden im besten Sinn des Wortes ein Feuer in den Herzen, weil Sie einer von ihnen sind, nicht nur ein Zug(er), sondern eine Lokomotive; Gerd Bellmann – immer vorn weg, der alle mit sich zieht.

Und das alles seit Jahrzehnten nebenbei im Ehrenamt – denn hauptberuflich sind Sie Mitarbeiter der Stadtverwaltung Freiberg (seit 1983 - 32 Jahren im Dienst der Gemeinde Zug bzw. Stadt Freiberg tätig).

Umso mehr freue ich mich, dass wir auch im Tiefbauamt/ Bauhof/LB Straßeninstandhaltung auf die Unterstützung und Einsatzbereitschaft von Ihnen setzen können.

Für das großartige, ehrenamtliche Engagement werden Sie mit dem Bürgerpreis der Universitätsstadt Freiberg 2015 ausgezeichnet.

Glück auf!

Sven Krüger
Oberbürgermeister


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen