29.09.2020 | Pressemitteilung

Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag

Buntes Programm in der Altstadt mit Bockbieranstich, Bergmeisterpokal, Domviertel-Rallye, Automesse, Welterbe-Stadtführung u.v.m. am 11. Oktober

Zum Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag am 11. Oktober sind Freiberger und Gäste zum gemütlichen Bummeln und Einkaufen in die Freiberger Altstadt eingeladen. Von 13 bis 18 Uhr kann in den Geschäften nach Herbstangeboten gestöbert werden, während in den Straßen buntes Programm zum Verweilen einlädt - natürlich mit dem nötigen Abstand.

Am Untermarkt sind verschiedene Mitmach-Aktionen geplant: An der Wurfgeschwindigkeitsmessanlage der HSG können kleine und große Handballfans und die, die es noch werden möchten, ihre Kraft testen. Fingerspitzengefühl benötigen Besucher hingegen auf einem Segway. Ein Parcours lädt zum Ausprobieren ein. Alle kleinen Herbstfestgäste können am Stand des Kreativzentrums „Stehaufmännchen“ Herbstschmuck basteln. Im Uhren- und Schmuckgeschäft von Henning Pätz können sie außerdem Masken gestalten mit denen anschließend an der Salzgrotte lustige Fotos geschossen werden können. Für das Leibliche Wohl sorgt u. a. der Bratwurst- und Kesselgulaschstand vom Altstadtbowling.

Dabei sein wird auch die Silberstadtbahn. Sie dreht ab 10.30 Uhr ihre Runden durch die Stadt (Abfahrt am Schloßplatz 10.30, 11.45, 13.30 und 14.45 Uhr) und wird von 16 bis 18 Uhr „zum Kennenlernen“ auf dem Untermarkt vorbei schauen.

Bühnenprogramm am Untermarkt

  • 13 Uhr - Musik der 80er bis heute mit "Rollsplitt"
  • 14 Uhr - 26. Bergmeisterpokal der bergmännischen Knappschaften u.a. in den Disziplinen Nägel einschlagen, Bergmärsche raten, und Bierglas stemmen
  • 16 Uhr - Bockbieranstich mit Oberbürgermeister Sven Krüger unterstützt vom Freiberger Brauhaus
  • 16.15 Uhr - Siegerehrung "Stadtradeln"
  • 16.30 Uhr - Frisur-Modenschau von „Topstylisten by Rafaela Walther Coiffeur“
  • 17 Uhr - Musik der 80er bis heute mit "Rollsplitt"

Zu einer besonderen Schatzsuche laden die Händler und Gewerbetreibenden im Domviertel ein: Die Domviertel-Rallye wird in diesem Jahr unter dem Motto "Maskenball" vorbereitet. In 17 Geschäften verstecken sich Masken mit Buchstaben. Diese gilt es zu finden und zu einem Lösungswort zusammenzufügen. Doch nicht alle Stationen müssen absolviert werden, um einen der attraktiven Preise gewinnen zu können. Etwa die Hälfte reicht aus. Bereitgestellt werden die Gewinne wieder von den teilnehmenden Geschäften. Auch das Stadt- und Bergbaumuseum ist eine Station der Rallye.

Das Museum öffnet an diesem Tag eine Stunde länger – von 10 bis 18 Uhr. Auch hier versteckt sich eine Maske der Domviertel-Rallye. Diese kann bei freiem Eintritt im Foyer gesucht werden. Die ZEITreiseRäume mit Fotobox können ebenso kostenfrei besucht werden. Hier sind Besucher eingeladen, ihre Gedanken, Ideen und Wünsche für das zukünftige Museum am „Wunschbaum“ und am „bunter Tisch“ zu verewigen – eine Chance, an der Neugestaltung des Museums mitzuwirken.

Die „Automesse“ wird an vier Plätzen „aufgefahren“: Acht Autohäuser präsentieren sich auf Obermarkt, Untermarkt, Schloßplatz und Burgstraße.

Wer sich schon am Vormittag in die Altstadt begeben möchte, kann an der Stadtführung „Welterbe erleben: Abenteuer Bergbau“ teilnehmen. Sie führt ab 10.30 Uhr vorbei an den schönsten UNESCO-Welterbe Bestandteilen der Freiberger Altstadt. Gäste erfahren Interessantes zur Geschichte des Bergbaus und der Montanlandschaft Freiberg, als ältestes und wichtigstes Abbaugebiet für Silber im Erzgebirge. Die Tour beginnt am Schloßplatz, dauert etwa 2 Stunden und kostet 7,50 Euro pro Person. Die Voranmeldung ist erforderlich. Tickets sind in der Tourist-Information erhältlich. Sie hat am verkaufsoffenen Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr und 13.15 bis 18 Uhr geöffnet.

Parken:
Geparkt werden kann in den Parkhäusen "am Tivoli" und "Altstadt".

Hygieneregeln:
In Geschäften und an Stellen, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Des weiteren gelten die allgemeinen Regeln der Corona-Schutzverordnung, u.a. Abstand halten.

Verkehrsführung am Sonntag, 11. Oktober:
Die Burgstraße und der Markspiegel des Untermarktes sowie die Straße vor Museum und Dom sind für die Durchfahrt und zum Parken gesperrt.
In Weingasse, Heubnerstraße und Herderstraße gilt ebenfalls Parkverbot. Dort ist die Durchfahrt jedoch im Schritttempo möglich.
Anwohner und Parkende werden rechtzeitig durch die Beschilderung vor Ort informiert. Die Veranstalter möchten jedoch schon jetzt daran "erinnern", dass die Fahrzeuge aus den betreffenden Bereichen rechtzeitig weggefahren werden sollten, weil Sonntag früh mit dem Aufbau begonnen wird. Abends ab 20 Uhr stehen die Parkflächen wieder zur Verfügung und ist die Durchfahrt wieder möglich.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation