06.07.2017

Herderhaus wird umgebaut zum Archiv

Das Herderhaus umzubauen und zu sanieren, damit es künftig als Archiv genutzt werden kann, das hat der Stadtrat auf seiner Sitzung am 6. Juli 2017 beschlossen. Auch das Depot des Stadt- und Bergbaumuseums soll hier Platz finden. Damit auch genügend Platz zur Verfügung steht, sollen auf der Freifläche hinter dem Herderhaus außerdem ein Erweiterungsbau und eine Tiefgararge entstehen.

Den Grundsatzbeschlusses, das Herderhaus zum Archiv umzugestalten, fassten die Stadträte bereits am 3. Mai 2016.

Eine genaue Analyse der Archiv-Bestände und der konkretisierten Prognose der jährlichen Zuwächse der zu archivierenden Unterlagen zeigte jedoch rasch, dass die Kapazität des Herderhauses allein für die nächsten 30 Jahre nicht ausreichend ist.

Mit dem Herderhaus sollten zugleich rund 300 m² Depotfläche für das Stadt- und Bergbaumuseum entstehen. Auch das ist so nicht realisierbar.

Deshalb ist vorgesehen, auf der vorhandenen Freifläche, die derzeit als Parkplatz genutzt wird, ein neues Magazingebäude zu errichten.

Das Herderhaus stammt aus dem 16. Jahrhundert und kam 1818 in den Besitz von Familie Herder: Siegmund August Wolfgang Freiherr von Herder, sächsischer Oberberghauptmann, ließ das heute noch mit dem Familienwappen geschmückte Haus umbauen. Auffallend am Haus ist auch das damals eingesetzte bergmännische Portal mit zwei hermenförmigen Bergbeamten, das vermutlich aus dem Schloss Freudenstein stammt. Das Nebenportal des Hauses wurde erst 1848 ergänzt - als das Haus zur Schule umgebaut worden ist.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation