19.11.2019 | Pressemitteilung

Humboldtstraße: Erster Bauabschnitt beendet

Ab Freitag wieder für den Verkehr freigegeben – Zweiter Bauabschnitt im Frühjahr 2020

Nach sieben Monaten Bauzeit wird am Freitag, 22. November, ab nachmittags die Humboldtstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Der erste Bauabschnitt erstreckte sich von der Einmündung Berthelsdorfer Straße bis einschließlich Kreuzung Stollnhausgasse. Hier sind ca. 210 Meter Straße in bituminöser Bauweise erneuert wurden. Hinzu kommen zwei Meter breite Längsparkstreifen und etwa 1,70 Meter breite Gehwege. Zwischen den Parkstreifen sind Großgehölze gepflanzt worden.

Die Kosten betragen sich für den ersten Bauabschnitt voraussichtlich auf 520.000 Euro brutto. Das Programm „Soziale Stadt“ hat die Baumaßnahme mit zwei Drittel der zuwendungsfähigen Kosten gefördert.
Der zweite Bauabschnitt wird im Frühjahr 2020 begonnen. Dann soll zwischen Stollnhausgasse und Bahnhofstraße die Straße erneuert werden. Auch hier wird wieder eine Vollsperrung eingerichtet.


Grundhafter Ausbau der Humboldtstraße in Freiberg - erster Bauabschnitt
Die Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Humboldtstraße im ersten Bauabschnitt sind abgeschlossen. Nach 7-monatiger Gesamtbauzeit wird der Baubereich von der Einmündung Berthelsdorfer Straße bis einschließlich Kreuzung Stollnhausgasse am Freitag, dem 22. November, nachmittags, wieder für den Verkehr freigegeben.

Baubeginn für diesen ersten Teilabschnitt war mit Arbeiten zum Kanalbau am 23. April dieses Jahres am Humboldtplatz. Anschließend wurden die Kanalbauarbeiten in Richtung Stollnhausgasse fortgeführt. Im Vorfeld der Straßenbauarbeiten wurden nacheinender der Mischwassersammelkanal einschl. Anschlusskanäle im öffentlichen Bereich im Auftrag des Eigenbetriebes der Stadt Freiberg, FREIBERGER ABWASSERBESEITIGUNG, erneuert sowie die Trinkwasserleitung im Auftrag des Wasserzweckverbandes Freiberg ausgewechselt. Anschließend wurden die Gasleitung im Auftrag der Freiberger Erdgas GmbH und die Elektrokabel im Auftrag der Freiberger Stromversorgung GmbH neu verlegt. Weiterhin wurde die Straßenbeleuchtungsanlage komplett erneuert und auf energiesparende LED-Leuchten umgestellt.
Die Fahrbahn wurde auf einer Länge von ca. 210 Meter in bituminöser Bauweise mit einer Breite von 5,55 Meter ausgebaut. Beidseitig schließen sich zwei Meter breite Längsparkstreifen und ca. 1,70 Meter breite Gehwege an. Innerhalb dieser Parkstreifen wurde eine Bepflanzung mit Großgehölzen vorgenommen.

Im Frühjahr 2020 schließt sich der zweite Bauabschnitt zwischen der Stollnhausgasse und der Bahnhofstraße an. Die Bauarbeiten werden nach gleichem Bauablauf wieder unter Vollsperrung durchgeführt.
Die Kosten für den Straßenbau im 1. Bauabschnitt der Humboldtstraße betragen voraussichtlich ca. 520.000 Euro brutto. Fördermittel werden über das Programm „Die soziale Stadt“ (SSP „N“) in Höhe von zwei Drittel der zuwendungsfähigen Kosten bereitgestellt.

Das Tiefbauamt dankt allen von den Baumaßnahmen betroffenen Grundstückseigentümern, Gewerbetreibenden und Anwohnern für ihr Verständnis für die unvermeidlichen Einschränkungen, Behinderungen, Belästigungen und Erschwernisse während der Bauzeit.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation