Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

11.02.2020 | Pressemitteilung

Kampfmittelsuche am Freiberger Waldbad bald abgeschlossen

Bereits seit Anfang 2018 wird am Waldbad „Großer Teich“, auch bekannt als Soldatenteich, in Freiberg nach Kampfmitteln gesucht. Nunmehr befindet sich der Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen (KMBD) auf der Zielgerade.

Ende vergangener Woche, 7. Februar, trafen sich Oberbürgermeister Sven Krüger und Axel Schneegans, Vorsitzender des Fördervereines Waldbad e.V., mit Vertretern des KMBD vor Ort, um persönlich über den Fortgang der Arbeiten informiert zu werden. Bis auf wenige Restflächen ist das Gelände abgesucht und bereinigt.
„Sofern keine unvorhersehbaren Ereignisse eintreten, gehen wir vom Abschluss der Arbeiten im direkten Bereich des Waldbades bis März 2020 aus“, bestätigt Jürgen Scherf, Pressesprecher beim Polizeiverwaltungsamt auf Nachfrage. Die weiteren notwendigen Kampfmittelräummaßnahmen im Bereich des Campingplatzes erfolgen in Abstimmung mit der Stadt und den übrigen beteiligten Partnern.

Mit den Vertretern des KMBD wurde nun vereinbart, dass die Arbeiten im unmittelbaren Gelände des Waldbades bis Mitte März 2020 abgeschlossen werden.
„Damit haben wir nun endlich Planungssicherheit und können tatsächlich Mitte März mit dem Wiederaufbau beginnen“, freut sich Stadtoberhaupt Sven Krüger. Gemeinsam erklärtes Ziel ist eine Wiederaufnahme des Badebetriebes in dieser Sommer-Saison. Geplant ist, mit der Wiederherstellung des südlichen Uferbereiches, der dort befindlichen Liegewiese und des FKK-Strandes zu beginnen.

Mit der nunmehr verbindlichen Terminsetzung kann auch der Förderverein Waldbad seine Aktivitäten forcieren. „Unser Ziel ist es, schnellstmöglich den Grundstock der finanziellen Mittel für die Errichtung einer neuen Spielanlage einzuwerben“, weiß Axel Schneegans zu berichten. „Größere und kleiner Spenden sind inzwischen erfreulicherweise eingegangen, so zum Beispiel vom Café Hartmann aus den Erlösen des beliebten Silberstadt–Trüffels oder auch von der SWG Freiberg“, so Schneegans weiter.

Zum Frühjahrsputz in Freiberg sind auch unterstützende Aktivitäten im Objekt geplant. Helfende Hände sind jederzeit willkommen!


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen