22.10.2021 | Pressemitteilung

Kleine „Welterbe-Entdecker“ erforschen Silberstadt

Kostenloses Vermittlungs- und Erlebnispaket für Vorschüler

Das Welterbe, in dem sie leben, zu entdecken, erfahren und begreifen ist Ziel eines neuen Projektes des Kultur-Stadt-Marketings der Silberstadt Freiberg für Vorschulkinder. Den kleinen „Welterbe-Entdeckern“ wird dazu ein kindgerechtes Paket geschnürt mit vielen verschiedenen Angeboten – kreativen und erlebnisreichen. Zum Auftakt sind die Angebote an alle Kindertageseinrichtungen in der Stadt Freiberg und ihren Ortsteilen versendet worden. An ihnen ist es jetzt, auszuwählen und loszulegen. 

Mit Stolz trägt Freiberg seit 2019 den UNESCO-Welterbetitel „Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí“. Die Identifizierung in der Universitätsstadt Stadt mit der Bergbau- und Hüttengeschichte und deren Errungenschaften ist seit jeher groß. Nun soll künftig das Vorschulpaket „Welterbe-Entdecker SILBERSTADT FREIBERG“ dazu beitragen, dass bereits im Kindesalter vermittelt werden kann, welche Bedeutung der Montanregion Erzgebirge/Krušnohorí zukommt und welche Rolle Freiberg dabei einnimmt. 

Dafür hat das Kultur-Stadt-Marketing der Stadt Freiberg ein „Paket“ für alle rund 400 Vorschulkinder in Kindertageseinrichtungen in der Stadt Freiberg und ihren Ortsteilen gepackt - mit vielen verschiedenen kostenlosen Elementen: Es gibt Angebote wie Petriturmbesteigung, Rathausführung, Besuch der Kleiderkammer der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft und eine Sonderfahrt mit der Silberstadtbahn – alles kindgerecht aufbereitet. So ist beispielsweise die Welterbe-Entdecker-Fahrt mit der Silberstadtbahn eine Sonderfahrt: Sie führt in rund einer halben Stunde die Fünf- und Sechsjährigen vom Schloßplatz über Burgstraße und Obermarkt vorbei am Kornhaus und zurück über die Erbische Straße zum Schloßplatz. Unterwegs erfahren die kleinen Entdecker allerhand zur Geschichte der Silberstadt – von den Siedlern, Otto dem Reichen und dem Berggeschrei, aber auch vom Schicksal Kunz von Kauffungen und vom Leben der Bergmänner.
Dazu kommt verschiedenes Mal-, Bastel- und Knobelmaterial, ebenfalls zum Thema Welterbe. 
„Ich würde mich freuen, wenn vom Vorschulpaket ´Welterbe-Entdecker´ kräftig Gebrauch gemacht wird“, hofft Oberbürgermeister Sven Krüger. 
Bis Ende Mai kommenden Jahres haben die Vorschüler Zeit, gemeinsam mit ihren Erzieherinnen die gewählten Angebote und Materialien zu nutzen und gemeinsam das Welterbe in Freiberg zu entdecken. Als Abschluss des Projekts lädt Oberbürgermeister Krüger alle Welterbe-Entdecker ein, gemeinsam mit Silberstadtkönigin Julia das Steigerlied zu singen – als Auftakt der Veranstaltungen zum Welterbetag 2022 Anfang Juni.
„Das Welterbe-Entdecker-Paket ist eine schöne Idee, schon die Kinder mit dem Welterbegedanken vertraut zu machen“, freut sich OB Krüger. „So entdecken sie unser Welterbe nicht nur, sondern er- und beleben es auch.“ Es trage wunderbar zur regionalen Identitätsstiftung bei. 

Unterstützt wird das Projekt durch den Kleinprojektefonds des Welterbevereins „Montanregion Erzbegirge//Krušnohorí sowie zwei Erzieherinnen der Kita Brummkreisel.  
Das Vorschulpaket „Welterbe-Entdecker SILBERSTADT FREIBERG“ soll jährlich aufgelegt werden.
 


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation