09.05.2019 | Pressemitteilung

Kulturpakt: Theater erhält Zuschusserhöhung

Stadtrat stimmt Zuwendung fürs Theater zu – Freiberg investiert 90.000 Euro pro Jahr bis 2022

Freiberg wird in den kommenden vier Jahren – 2019 bis 2022 – die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH mit insgesamt 360.000 Euro Eigenanteil im Rahmen des Kulturpakts unterstützen. Ziel ist es, die Beschäftigten des Theaters vollständig nach Tarif zu bezahlen. Den Beschluss zum Kulturpakt nahm der Stadtrat einstimmig, in seiner Sitzung am 2. Mai, an.

Ende Januar wurde im Mittelsächischen Theater der Zuwendungsbescheid von Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, übergeben. Der Bescheid sieht vor kommunale Theater und Orchester von 2019 bis 2022 insgesamt mit 40 Millionen Euro zu fördern. Die Zuwendung setzt sich zu 70 Prozent aus einem staatlichen Fördersatz und zu 30 Prozent aus kommunalen Eigenanteilen der Träger oder der Kulturräume zusammen. Insgesamt profitieren davon neun Theater und Orchester in Sachsen. Darunter auch das Mittelsächsische Theater, dieses wird vom Land mit fast 2 Millionen Euro, etwa 500.000 Euro pro Jahr, gefördert. Die Zuwendung erfolgt aber nur, wenn sich der Träger mit 30 Prozent an den Gesamtkosten beteiligt. Im Fall des Mittelsächsischen Theaters sind das rund 840.000 Euro, also jedes Jahr 210.000 Euro.

Die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH hat drei Gesellschafter: Stadt Freiberg, Stadt Döbeln und Landkreis Mittelsachsen. Diese halten jeweils ein Drittel der Geschäftsanteile des Theaters. Der Zuschuss zum Kulturpakt soll aber nicht gedrittelt werden, sondern sich nach den derzeit schon gezahlten Zuschüssen richten. Demnach ergibt das pro Jahr eine Zuwendung von:

Stadt Freiberg: 90.120 €
Landkreis Mittelsachsen: 84.890 €
Stadt Döbeln: 34.670 €

Den größten Beitrag zum Eigenanteil trägt damit die Stadt Freiberg mit einer Gesamtfördersumme von insgesamt 360.480 Euro in den vier Jahren. Damit will die Stadt dazu beitragen, dass das kulturelle Angebot im Landkreis erhalten bleibt und fördert die Rolle der Mittelsächsische Theater und Philharmonie dabei.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation